Mehr Informationen ein- und ausblenden
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Freie Stellen im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr

Kontakt

Chefarzt Dr. med. Frank Schilke
Facharzt für Urologie, Spezielle urologische Chirurgie und medikamentöse Therapie urologischer Tumoren, Notfallmedizin
Tel.:
03544 - 58 151
Fax:
03544 - 58-288
Handy:
Annette Seinwill
Sekretariat
Tel.:
03544 - 58 151
Fax:
03544 - 58 288
Handy:
Stellvertretender Chefarzt Oberarzt Dr. med. Majid Reza
Facharzt für Urologie, Notfallmedizin, Medikamentöse Therapie urologischer Tumoren
Tel.:
03544 - 58 154
Fax:
03544 - 58 288
Handy:
Heike Müller
Stationsleitung Urologische Station I
Tel.:
03544 - 58 206
Fax:
Handy:
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Urologische Klinik

In der Urologischen Klinik liegen die Behandlungsschwerpunkte in der operativen Therapie der Tumore von Prostata, Niere und der Blase. Weiterhin bieten wir die Durchführung von eventuell nötigen Chemotherapien bei diesen Geschwulsterkrankungen an. Der Chefarzt und behandelnde Oberärzte besitzen hierfür die zertifizierte Weiterbildung für die medikamentöse Behandlung urologischer Tumore.

Ein beträchtlicher Teil unserer männlichen Patienten stellt sich mit Beschwerden beim Wasserlassen im Rahmen einer Prostataerkrankung vor. Die operative Sanierung, größtenteils mit endoskopischer Technik, stellt dann eine wirkungsvolle Behandlung dar.

Die Therapie der Nierenstein- und Harnleitersteinerkrankung ist eine weitere Säule unseres Behandlungsangebotes. Die Klinik verfügt über eine Steinzertrümmerungsanlage modernster Bauart (Siemens-Lithostar), über flexible Harnleitersonden, die mittels LASER-Applikation Steine im unteren und oberen Harntrakt fragmentieren können, und über minimal-invasive Geräte zur Zertrümmerung und Bergung von Nierensteinen über einen kleinen Zugang direkt über die Niere. Hierbei ist es wichtig, eine individuelle, auf den Patienten abgestimmte Behandlung zu finden.

Im Rahmen des an unserem Hause aufgebauten Inkontinenz-/Beckenbodenzentrums arbeiten wir interdisziplinär mit Gynäkologen und Chirurgen bei der Diagnostik und Therapie aller Inkontinenzformen zusammen. Hier sind wir in der Lage, neben Band- und mesh-Implantaten auch artifizielle, komplexe Sphinktersysteme bei der Behandlung besonders schwieriger Inkontinenzformen, insbesondere bei Männern, anzubieten.

In Absprache mit unseren einweisenden niedergelassenen Urologen führen wir kleinere operative Eingriffe sowie ausgewählte kinderurologische Operationen ambulant durch. Bei der Behandlung von Kleinkindern ermöglichen wir selbstverständlich die Aufnahme eines Elternteils zur Betreuung des Kindes.

Mit unseren engagierten Schwestern/Pflegern sind wir Ärzte der Urologischen Klinik immer bemüht, den Patienten eine fachlich und menschlich hochwertige Behandlung zu garantieren.

Hier können Sie unseren Download PDF-Dokument Flyer (3.7 MB) herunterladen.