Mehr Informationen ein- und ausblenden
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Freie Stellen im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow
Pädiatrie
Tel.:
03378 – 828 2353
Fax:
03378 – 828 2317
Handy:
Chefarzt Dr. Markus Schmitt
Tel.:
03378 - 828 2315
Fax:
Handy:
Alexandra Schommert
Sekretariat
Tel.:
03378 - 828 2314
Fax:
Handy:
Matthias Basdorf
Oberarzt
Tel.:
03378 - 828 2353
Fax:
Handy:
Schwester Severine Wolske
Stationsleitung Station C III
Tel.:
03378 - 828 2353
Fax:
Handy:
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Pädiatrie (Kinder- und Jugendmedizin)

Unsere modernisierte Abteilung berücksichtigt alle Aspekte der modernen medizinischen und sozialen Kinder- und Jugendbetreuung:

  • Sanitärbereich im Zimmer
  • Fernsehgerät im Zimmer
  • Telefonanschluß am Bett
  • großes, anspruchvoll eingerichtetes Spielzimmer auf der Station
  • Multifunktionsraum unter Leitung einer pädagogischen Fachkraft

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit der Eltern-Kind-Aufnahme!

Neugeborenen- und Frühgeborenenbereich

Durch die Kinderärzte werden alle neugeborenen Kinder unserer Entbindungsabteilung mitbetreut. Es steht rund um die Uhr ein Kinderarzt für den Kreissaal mit entsprechender qualifizierter Technik zur Verfügung. Bei Risikoschwangerschaften oder -entbindungen wie Kaierschnitten, stehen grundsätzlich speziell geschulte Kinderkrankenschwestern und ein versierter Kinderarzt bereit, um das Neugeborene zu versorgen. Sind keine Besonderheiten festzustellen, verbleibt das Kind im Neugeborenenzimmer der Frauenklinik und wird dort von der Mutter und wo nötig, mit einer Kinderkrankenschwester versorgt und betreut.

Tägliche kinderärztliche Visiten bieten der Mutter die Möglichkeit, über Probleme und Besorgnisse zu reden.

Grundsätzlich werden bei allen Neugeborenen Ultraschalluntersuchungen des Kopfes, der Nieren und der Hüftgelenke, weiterhin ein Hörtest und eine Untersuchung der Augen angeboten. Um den 3. Tag wird ein Test auf sehr viele angeborene Stoffwechselerkrankungen generell durchgeführt, gleichfalls die entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen, einschließlich der Gabe von Vitamin K bzw., falls gewünscht, auch Vitamin D und Fluor.

Sollte eine Verlegung auf die Kinderstation notwendig werden, versuchen wir schnellstmöglichst eine räumliche Nähe zwischen Mutter und Kind herzustellen, d.h. in der Regel können Mutter und Kind gemeinsam in einem Zimmer mit eigenem Sanitärbereich untergebracht werden.

Sicher sind noch Fragen offen. Wenn dies der Fall sein sollte, rufen Sie uns einfach an.

Schulkinder- und Jugendbereich

  • alle im Kindes- und Jugendalter auftretende Erkrankungen und Notfälle
  • Infektionskrankheiten
  • Unfälle mit Verletzungen der Knochen und der inneren Organe im Bauchraum
  • Allergologie
  • Lungenerkrankungen, wie Asthma
  • Nierenerkrankungen
  • Diabetes
  • Allergie/Migräne (Akupunkturen)
  • Magen-Darmtrakterkrankungen
  • Hyposensibilisierungen gegen Insektengifte

Hier können Sie den Download PDF-Dokument Flyer der Pädiatrie (675 KB) herunterladen.