Hero Image

Aktuelles

Erfahrungen fürs Leben sammeln

30.08.2012

Lea (17) und Antonia (16), zwei Schülerinnen des Evangelischen Gymnasiums in Kleinmachnow, absolvieren derzeit ein Diakoniepraktikum in der Altenpflegeeinrichtung Haus Horeb des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin.

Beide haben sich bewusst für ein Praktikum in der Altenpflege entschieden, nachdem sie das Diakonissenhaus im Mai im Rahmen von Projekttagen kennengelernt hatten.

Im Haus Horeb begleiten Lea und Antonia Bewohnerinnen und Bewohnern bei Spaziergängen, spielen mit ihnen Gesellschaftsspiele oder helfen bei den Mahlzeiten.

Beide beschreiben ihre Erlebnisse zwar als körperlich und seelisch anstrengend, vor allem aber als bereichernd. „Ich habe etwas über das Alter und das Altwerden verstanden. Das Praktikum war eine gute Erfahrung“, sagt Lea. Antonia weiß noch nicht, ob sie ihrer jüngeren Schwester ein Praktikum in der Altenpflege empfehlen wird, „aber ich werde ihr erzählen, dass es Menschen gibt, die keine Angehörigen haben und dass es leicht ist, diesen Menschen Freude zu schenken, einfach indem man etwas Zeit mit ihnen verbringt.“

Neben Praktika bietet das Diakonissenhaus auch Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst an. Im Freiwilligen Sozialen Jahr sind für den beginnenden Jahrgang noch einige Restplätze frei.