Hero Image

Aktuelles

Fachtag Inklusion

07.10.2011

Gemeinsam mit Einrichtungsträgern der Behindertenhilfe veranstaltete der Landkreis Potsdam-Mittelmark am 6. Oktober 2011 einen Fachtag zum Thema Inklusion in Seddiner See. Fachleute aus der Sozialbehörde und der Bildung, der Behindertenbeauftragten, Vertreter der Einrichtungen und selbstverständlich die „Experten“ selbst diskutierten, wie der Gedanke der Inklusion umgesetzt werden kann.
Für Fragen wie „Was bedeutet Inklusion in alltäglichen Lebenssituationen?“ oder „Was bedeutet Inklusion im Wohnen?“ wurden Lösungsansätze gesucht. Der offene Austausch aller Beteiligten nach dem Grundsatz „Nichts ÜBER uns Ohne uns“ führte zu interessanten Diskussionen, die manche Hürde bei diesem riesigen Thema kleiner werden ließ. Besonders wertvoll war dabei die Teilhabe der Menschen mit Behinderung an diesem Forum.
Hintergrund:
2007 wurde die UN-Konvention zum Schutz der Rechte von Menschen mit Behinderungen verabschiedet. Anliegen dieses Völkerrechtsvertrages ist es, Abgrenzungen und Teilungen in der Gesellschaft aufzuheben, die auf Grund von Anderssein entstehen. Inklusion fordert Gleichberechtigung und Aufhebung der Benachteiligungen, die auf Grund von Behinderungen entstehen.