Hero Image

Aktuelles

Abschluss Basiskurs Diakonie

24.02.2014

Am 23. Februar 2014 haben die Absolventinnen und Absolventen des inzwischen dritten Basiskurses Diakonie im Diakonissenhaus ihre Zertifikate erhalten. Oberin Dr. Gundula Grießmann überreichte die Dokumente in einem feierlichen Gottesdienst in der Magdalenen-Kirchengemeinde in Teltow.

In liebevoller Kleinarbeit waren im Laufe der Kurszeit Praxisprojekt-Werke entstanden. Alle hatten sie das Ziel, Inhalte der christlichen Liebesbotschaft im diakonischen Alltag neu zu zeigen. So enstanden etwa eine "Kirchenjahresuhr" und Kreuzesbilder. Außerdem beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Frage „Glauben - was nützt mir das?“ im Klinikalltag oder gestalteten einen Jahresanfangsgottesdienst.

Der 120-stündige Basiskurs Diakonie ist ein Angebot an die rund 2.400 Mitarbeitenden des Unternehmensverbundes, das auf Anfrage auch diakonisch interessierte auswärtige Teilnehmer oder Teilnehmerinnen wahrnehmen können. Die diakonisch-theologische Weiterbildung umfasst neun jeweils ein- bis zweitägige Kurseinheiten zu Themen der Bibel, Diakoniegeschichte und diakonischer Gegenwart, zum persönlichen und kirchlichen Glaubensleben, zu Grundfragen christlicher Ethik sowie praktische Übungenseinheiten, Besuche in Einrichtungen und Arbeitsbereichen der Diakonie und eine Exkursion ins Diakonissenmutterhaus Sarepta in Bethel.

Für November 2014 ist der Beginn der nächsten Kursreihe bis Februar 2016 geplant.