Hero Image

Aktuelles

Wunschbaum-Aktion für Förderschule

26.03.2014

Ein Wunschbaum als Erinnerung: Gemeinsam pflanzten Schülerinnen und Schüler der Dietrich-Bonhoeffer-Schule sowie der Hans-Christian-Andersen-Schule am 25. März 2014 auf der Festwiese des Diakonissenhauses an der Lichterfelder Allee einen Setzling, kaum größer als sie selbst.

Das Pflanzen des Bäumchens bildete den Abschluss einer rundum gelungenen Aktion, die sich die Fachschülerinnen und -schüler der Bonhoeffer-Schule ausgedacht hatten. Ihr Ziel: Wünsche erfüllen - genauer: die der Förderschülerinnen und -schüler von der Hans-Christian-Andersen Schule. Pro Klasse durften die Kinder und Jugendlichen der Förderschule drei Wünsche formulieren, deren Erfüllung ihren Schulalltag bereichern würde. So wünschten sie sich etwa eine Slackline, Nistkästen für den Sachunterricht oder Gesellschafts- und Lernspiele. Ihre Wünsche schrieben sie schließlich auf kleine Kärtchen und hängten sie an den Setzling, der zu diesem Zeitpunkt noch in einem Blumentopf in der Förderschule stand.

Durch die Unterstützung von Sponsoren und bei einem Flohmarkt, den die Fachschülerinnen und -schüler in der Fördeschule organisiert hatten, kam schließlich genug Geld zusammen, so dass alle Wünsche erfüllt werden konnten.

Der Wunschbaum, der nun auf der Festwiese wächst und gedeiht, soll alle Beteiligten an diese tolle Aktion erinnern.