Hero Image

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Auf einen Blick

  • Konstante Bezugspersonen
  • Aktivierende und individuelle Grund- und Behandlungspflege
  • Tages- und Wochenstrukturierung
  • Biografieorientierte Einzel- und Gruppenangebote
  • Jahreszeitliche Aktivitäten
  • Gedächtnis- und Bewegungsrunden
  • Familien- und hausarbeitsorientierte Beschäftigungen
  • Gestalterische und handwerkliche Tätigkeiten
  • Angehörigenberatung und -gesprächskreis
  • Fahrdienst
  • Friseur und Fußpflege (im Haus Horeb)
  • Kontakt zur Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
  • Erinnerungspflege

Tagesablauf

  • ab 7.00 Uhr Ankunft der Tagesgäste
  • 9.00 Uhr Gemeinsames Frühstück
  • 10.00-11.45 Uhr Gruppenangebote (Singen, Gymnastik, Spaziergänge, Entspannen, Wahrnehmungsübungen, Backen, kognitive Übungen, Andacht, kreatives Gestalten, Kochen)
  • 12.00 Uhr Mittagessen
  • 13.00-14.30 Uhr Mittagsruhe oder Einzelbeschäftigung
  • 14.45 Uhr Kaffeetrinken und kurze Gruppenrunde (Gespräche, Rätseln oder einfach nur die Seele baumeln lassen...)
  • 16.00 Uhr Heimfahrt

Während des ganzen Tages steht das Miteinander im Vordergrund - im Gespräch und bei den gemeinsamen Aktivitäten.

Weitere Hilfen

Die Seniorentagesstätte berät Angehörige von Menschen mit Demenz zum Leistungsrecht sowie zu Krankheitsbild, Diagnose und Therapie. Die Gespräche finden nach telefonischer Vereinbarung werktags von 8:00 bis 16:00 Uhr statt. Ein Gesprächskreis für Angehörige vermittelt Informationen zu ausgewählten Themen und ermöglicht den Gedankenaustausch.

Die Seniorentagesstätte arbeitet eng mit der Altenpflegeeinrichtung Haus Horeb zusammen, mit der sie gemeinsam unter einem Dach untergebracht ist. Dort ist neben vollstationärer auch Kurzzeit- und Verhinderungspflege möglich. Ebenfalls auf dem Gelände des Diakonissenhauses in Teltow befindet sich eine altersgerechte Wohnanlage.

Darüber hinaus vermittelt die Seniorentagesstätte auch Unterstützung in der Häuslichkeit und ambulante Angebote. Zudem arbeitet sie eng mit niedergelassenen Ärzten, sozialen und gesundheitsfördernden Einrichtungen, der Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz sowie der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg zusammen.

Mitmachen

Die Seniorentagesstätte und ihre Gäste brauchen Menschen, die Senioren ihre Lebenserfahrung, ihre Kenntnisse und ihre Zeit ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Interessenten können auf vielfältige Weise mitwirken. Sie selber bestimmen, wie viel Zeit sie investieren wollen, und können sich jederzeit wieder zurückzuziehen. Sie können aber auch gerne langjähriges Mitglied der Gemeinschaft werden.


Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

E-Mail: beauftragter-fuer-medizinproduktesicherheit(at)diakonissenhaus.de

Kontakt

 Alexander Pillau

Alexander Pillau
Einrichtungsleitung
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-234
Fax: 03328 433-260
E-Mail

 Doris Borg

Doris Borg
Pflegedienstleitung
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 - 433 625
Fax: 03328 - 433 627
E-Mail