Hero Image

Altengerechtes Wohnen Teltow

Haus Tabor und Haus Nebo - Altengerechtes Wohnen in Teltow

Auf seinem parkähnlichen Stammgelände an der Lichterfelder Allee in Teltow bietet das Diakonissenhaus insgesamt 64 barrierefrei ausgebaute Wohnungen für ältere Menschen. Die Stadt ist infrastrukturell sehr gut erschlossen, auch Berlin, Potsdam und Ludwigsfelde sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar.

Die barrierefreien Wohneinheiten (Baujahr 1996) wurden auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet.

Die Häuser besitzen eine Zentralheizung und Warmwasser (Fernwärme) und verfügen über eine altersspezifische Infrastruktur; so ist jedes Geschoss (auch der Keller) über einen Aufzug zu erreichen.

Die 44 Wohnungen mit 1,5 Zimmern (ca. 50 m² Wohnfläche) sowie 20 Wohnungen mit 2 Zimmern (ca. 58 m² Wohnfläche) verfügen jeweils über einen halboffenen Küchenbereich, eine Diele, einen Wohn- und einen Schlafraum sowie ein barrierefreies, gefliestes Duschbad und einen Balkon und werden von Ihnen mit eigenem Mobiliar selbst eingerichtet. In jeder Wohnung befinden sich Medienanschlüsse. Außerdem gehört zu jeder Wohnung auch ein eigenes Kellerabteil.

Die Wohnungen werden durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg im 1. Förderweg des sozialen Wohnungsbaus gefördert. Daher ist für den Bezug dieser Wohnungen ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich, der bescheinigt, dass die Einkommensobergrenze nicht überschritten wird. Für Auskünfte zum Wohnberechtigungsschein bzw. dessen Ausstellung wenden Sie sich bitte an das Wohnungsamt der Stadt Teltow.

Ein Pflegegrad oder Betreuungsvertrag ist für den Abschluss eines Mietvertrages nicht erforderlich.

Die Kaltmiete ergibt sich aus den aktuellen Kosten der Wirtschaftlichkeitsberechnung nach der II. Berechnungsverordnung (sog. Kostenmiete). Sie erhalten bei Abschluss des Mietvertrages eine Wirtschaftlichkeitsberechnung, in der die Zusammensetzung und Höhe der Kostenmiete ermittelt ist. Hinzu kommen die Betriebskosten die als Umlage bzw. nach Verbrauch zum 30. September abgerechnet werden.

Unser Stammgelände in Teltow lebt von einer aktiven Einbindung aller Mitarbeitenden und Bewohner. Sie sind herzlich eingeladen die Angebote auf dem Stammgelände (z. T. kostenpflichtig) zu nutzen.

Als Bewohner können Sie auf dem Stammgelände beispielsweise am Mittagstisch im Mutterhaus teilnehmen oder Veranstaltungen und Angebote des Diakonissenhauses besuchen. Des Weiteren befinden sich auch ein kleines Friseurstübchen und eine Fußpflege im benachbarten Altenpflegeheim Horeb.

In den Häusern Tabor und Nebo stehen Gemeinschaftsräume zur Verfügung, die nach Absprache genutzt werden können. Dort treffen sich z. B. auch interessierte Mieter zu von ihnen organisierten Spielenachmittagen.

Kontakt

Wohnungswirtschaft

Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow

Melanie Hartmann
Tel.: 03328 - 433-575
Fax: 03328 - 433-99575
E-Mail
Telefonische Sprechzeit: Montags und Donnerstags, 9-15 Uhr