Hero Image

Aktuelles

Tiergestütztes Arbeiten

Seit Anfang des Jahres ist die dreijährige Lotta, ein Golden Retriever-Mix, mit ihrem Frauchen Katja Piskol 1x wöchentlich zu Gast
im Seniorenhof Mückenberger Ländchen. Sie bieten jeweils ein Kleingruppenangebot und Einzelangebote für ausschließlich bettlägerige Bewohnerinnen an.

Als speziell ausgebildete Therapiebegeleithündin findet Lotta schnell Kontakt zu den Bewohnern und ist eine aufmerksame "Zuhörerin".
Das Team um Katja Piskol, selbst ist sie diplomierte Sozialpädagogin, ermöglicht leidenden und schwer kranken Menschen Momente des Wohlbefindens. 

Mit Methoden, die alle Sinne anregen und Freude bereiten, lassen sich auch längst verschüttete Fähigkeiten und Erinnerungen aktivieren. Erwünschte Wirkungen der Tiergestützten Arbeit sind zum Beispiel: 

  • Wohlfühlen, Körperkontakt durch Kuscheln und Streicheln                     
  • Training von Grob- und Feinmotorik                                                                      
  • Förderung von sozialem Kontakt und Kommunikation         
  • Aktivierung von Mobilität, Kurz- und Langzeitgedächtnis