Hero Image

Pressemitteilung

5.000 Euro für „Hilfe für Familien in Not“

V. l. n. r.: Ute Tenkhof, Stiftungsratsvorsitzende Stiftung „Hilfe für Familien in Not“, Anja Bohms und Kerstin Kosanke, Geschäftsführerinnen der Land Brandenburg Lotto GmbH, Günter Baaske, MdL (SPD) und Schirmherr der Stiftung „Hilfe für Familien in Not“

Teltower MEG-Beratungsstelle wichtige Anlaufstelle

Die brandenburgische Landesstiftung „Hilfe für Familien in Not“ darf sich über eine Spende von 5.000 Euro der Land Brandenburg Lotto GmbH freuen. Günter Baaske, Landtagsabgeordneter der SPD und Schirmherr der Stiftung, nahm den symbolischen Scheck am 3. Dezember 2019 in den Räumlichkeiten der Medizinischen Einrichtung gGmbH Teltow (MEG) entgegen.

Die Landesstiftung bietet Familien in existenziellen Notlagen schnelle und unbürokratische Hilfe. Vermittelt wird diese unter anderem durch Einrichtungen wie die Beratungsstelle für Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt und Familie der MEG im Teltower Gesundheitszentrum. Sie gehört in Teltow zu den ersten Anlaufstellen für Menschen in Krisensituationen. Die Sozialarbeiterin Ramona Folgner zeigt den Familien Perspektiven auf, informiert über mögliche finanzielle und soziale Leistungen und bietet Unterstützung bei der Durchsetzung gesetzlicher Ansprüche. Die finanzielle Hilfe seitens der Stiftung ist für betroffene Familien manchmal die letzte Möglichkeit, größere Katastrophen, wie beispielsweise den Verlust der Wohnung, zu verhindern.

Die MEG Teltow betreibt medizinische Versorgungszentren in Teltow und in Ludwigsfelde mit Zweigpraxen in Seelow und Golzow. Die MEG Teltow gehört zum Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit mehr als 2.300 Mitarbeitenden.

Kontakt

 Alexander Schulz

Öffentlichkeitsbeauftragter

Alexander Schulz
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-522
Fax: 03328 470-364
E-Mail