Hero Image

Pressemitteilung

Impfstart im Evangelischen Krankenhaus Lutherstift Frankfurt (Oder)

Der Startschuss fiel am frühen Mittwochmorgen: Nachdem der ersehnte Corona-Impfstoff am Nachmittag zuvor im Evangelischen Krankenhaus Lutherstift Frankfurt (Oder) eingetroffen war, begannen am 13. Januar 2021 um 6:30 Uhr die Impfungen der Mitarbeitenden gegen das Virus.

Das Team um Chefärztin Beata Niewiadomska hatte sich intensiv auf den Impfstart vorbereitet. So war die aktuell geschlossene Tagesklinik kurzerhand zur „Impfstraße“ umfunktioniert worden. Zudem war im Vorfeld eine Umfrage unter den Mitarbeitenden durchgeführt worden, wer sich an der Impfung beteiligen würde. Und das mit Erfolg: Mehr als 80 Mitarbeitende nahmen das Angebot der freiwilligen Impfung gegen das COVID-19 Virus in Anspruch.

„Wir sind froh, dass das Angebot zur Impfung so viel Zuspruch durch die Mitarbeitenden unserer Klinik erhält“ freut sich Beata Niewiadomska. „Wir kommen damit in der Bekämpfung der Pandemie einen wesentlichen Schritt weiter“, so die Chefärztin.
Zu den „Erstgeimpften“ zählten unter anderem Mitarbeitende der Pflege sowie des ärztlichen und therapeutischen Dienstes. Der Termin für die Zweitimpfung ist für Anfang Februar geplant.

Das Evangelische Krankenhaus Lutherstift Frankfurt (Oder) ist ein zukunftsorientiertes Krankenhaus im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin. Mit seiner Fachklinik für Geriatrie (Altersmedizin) stellt es eine wichtige Ergänzung des medizinischen Angebots in Frankfurt (Oder) und Umgebung dar. 

Kontakt

 Alexander Schulz

Öffentlichkeitsbeauftragter

Alexander Schulz
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-522
Fax: 03328 433-364
E-Mail