Hero Image

Pressemitteilung

Erster MHB-Absolvent im Evangelischen Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow

Justus Ziegler gehört zu den ersten in Brandenburg ausgebildeten Ärzten. Sein Medizinstudium an der Medizinischen Hochschule Brandenburg - Theodor Fontane (MHB) wurde durch das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow gefördert. Im Sommer hatte Ziegler sein Examen abgelegt und wurde approbiert. Am 1. Oktober 2021 nahm er seinen Dienst als Assistenzarzt auf der Inneren Abteilung in Ludwigsfelde auf und begann seine fünf Jahre dauernde Weiterbildung zum Facharzt. 

Dr. Burkhard Schult, der Ärztliche Direktor des Krankenhauses und Chefarzt der Inneren Medizin freut sich über den neuen Kollegen: „Wir haben Herrn Ziegler bereits vor seinem Studium kennengelernt und während des Studiums begleitet. Seine hohe Motivation für den ärztlichen Beruf hat er sich bewahrt, so dass er nun eine willkommene Ergänzung und Verstärkung unseres Teams ist.“ 

Brandenburg war vor Gründung der MHB das einzige Flächenland in Deutschland ohne medizinische Fakultät. Angehende Ärztinnen und Ärzte aus Brandenburg gingen zum Studium in andere Bundesländer und kehrten nach ihrem Examen häufig nicht zurück. Vor diesem Hintergrund wurde auf Initiative mehrerer kommunaler und freigemeinnütziger Kliniken vor sieben Jahren die MHB gegründet. 

Das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow ist ebenso wie die anderen Krankenhäuser im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin von Beginn an Kooperationspartner der Hochschule. 

Es übernimmt einen Teil der Studiengebühren an der privaten Hochschule für einzelne Studierende, die sich im Gegenzug bereit erklären, nach Abschluss des Studiums für mindestens fünf Jahre in Ludwigsfelde zu arbeiten. 

Kontakt

 Alexander Schulz

Öffentlichkeitsbeauftragter

Alexander Schulz
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-522
Fax: 03328 433-364
E-Mail