Hero Image

Pressemitteilung

#Lehniner Gespräch for Future II

Wie gelingt regionale Verantwortung?

 

Das im November begonnene Lehniner Gespräch for Future wird am Dienstag, den 25. Februar 2020 um 18.30 Uhr fortgesetzt.

 

Die Veranstaltung findet wieder im Elisabethhaus, Klosterkirchplatz 13 in 14797 Kloster Lehnin statt, der Eintritt ist wie immer frei.

Zu Gast sind der Leiter des Umweltbüros der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Hans-Georg Baaske, der Geschäftsführer der regiobus Potsdam-Mittelmark GmbH, Hans-Jürgen Hennig, die Klimaschutz-Managerin für den Landkreis Potsdam-Mittelmark, Barbara Ral sowie Bio-Landwirt Timo Wessels. Die Moderation übernimmt Monika Jones von der Deutschen Welle.

 

Nachdem Prof. Wolfgang Lucht vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung im November sehr eindrücklich über die derzeitige Situation informierte und die schon heute sichtbaren sowie die zu erwartenden Folgen des Klimawandels beschrieb, versammelt das nun anschließende zweite Gespräch regional verantwortliche Akteure aus verschiedenen Bereichen und versucht, das Thema konkreter zu fassen. Gefragt wird, welchen Beitrag Politik und Verwaltung, Öffentlicher Nahverkehr, Landwirtschaft und Kirchengemeinden, aber auch, jeder und jede Einzelne realistisch für mehr Klimafreundlichkeit und weniger CO2-Ausstoß leisten können.  

 

Im Rahmen des Lehniner Gespräches wird das Diakonissenhaus für sein Energiemanagement mit dem Umweltpreis „Blauer Planet“ des Landkreises Potsdam-Mittelmark ausgezeichnet.

 

Kontakt

 Alexander Schulz

Öffentlichkeitsbeauftragter

Alexander Schulz
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-522
Fax: 03328 433-364
E-Mail