Hero Image

Pressemitteilung

Lutherstift Seelow: Grünes Licht für Krankenhaus und Rettungsstelle

Vertreter der Brandenburger Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) und des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin als Träger des Krankenhauses Lutherstift in Seelow haben heute die Situation der dortigen Rettungsstelle erörtert. Das Ministerium sieht demnach keine Hindernisse, die einer Teilnahme Seelows an der Basisstufe der Notfallversorgung entgegenstehen. Hintergrund ist die seit dem 1. Januar 2019 bundesweit geltende Neuregelung der Notfallversorgung. Zunächst schien fraglich, ob Seelow die dort formulierten Anforderungen erfüllt. Dies hat der Krankenhausträger geprüft und ist zu der Auffassung gelangt, dass Seelow die Anforderungen erfüllt. Das MASGF schließt sich dieser Auffassung des Diakonissenhauses an und gibt damit grünes Licht für die Seelower Rettungsstelle. Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij reagierte erleichtert auf diese Nachricht. „Nun kann den Menschen, die sich Sorgen um die Rettungsstelle gemacht haben, Mut gemacht werden. Ich bin überzeugt davon, dass den Mitarbeitenden und auch dem ärztlichen Personal die Bedeutung der Rettungsstelle für die Region bewusst ist und sie auch weiterhin zuverlässig im Einsatz sein werden.“ Für deren Erhalt hatten sich auch mehr als 3.500 Bürgerinnen und Bürger der Region eingesetzt, deren Unterschriften am 21. März an Landrat Gernot Schmidt übergeben wurden. Das Krankenhaus in Seelow erfüllt eine wichtige Funktion in der medizinischen Versorgung im Landkreis Märkisch-Oderland. Für die stationäre Behandlung in den Fachabteilungen für Innere Medizin und Chirurgie stehen dazu 90 Betten zur Verfügung. Das Krankenhaus verfügt über eine hochwertige technische Ausstattung. Das stationäre Angebot am Gesundheitsstandort Seelow wird durch ein Ärztehaus und eine chirurgische sowie eine radiologische Praxis des Medizinischen Versorgungszentrums Ludwigsfelde ergänzt.

Kontakt

 Alexander Schulz

Öffentlichkeitsbeauftragter

Alexander Schulz
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-522
Fax: 03328 433-364
E-Mail