Hero Image

Pressemitteilung

25 Jahre Evangelisches Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow

Vor 25 Jahren entstand aus dem damaligen Kreiskrankenhaus Zossen mit seinen Betriebsteilen Ludwigsfelde und Zossen das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow. Der neue Name enthielt auch schon die Aussicht auf die Zusammenlegung mit dem Krankenhaus des Teltower Diakonissenhauses, die Ende 2002 erfolgte.
Das Jubiläum begeht das Krankenhaus am 13. Dezember 2018 mit einem Fest für die Mitarbeitenden im Seehotel Berlin-Rangsdorf. Auch die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen wurden zum Feiern eingeladen.
Lutz Ausserfeld, der Kaufmännische Vorstand des Diakonissenhauses, der bereits seit 1993 die Anfänge des Evangelischen Krankenhauses Ludwigsfelde-Teltow begleitet hat, betont die gute Entwicklung, die das Haus genommen hat: „Es ist gelungen, aus zwei Krankenhäusern in unterschiedlicher Trägerschaft an drei Standorten, ein neues Krankenhaus zu schaffen. Dabei sind unterschiedliche Kulturen zusammengeführt worden und haben sich ergänzt.“ Mit dem Evangelischen Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow wurden die Arbeitsplätze von mehr als 470 Mitarbeitenden und die wohnortnahe medizinische Versorgung in der Region Ludwigsfelde gesichert. „Die Konzentration auf einen Krankenhausstandort bedeutete zwar für manche Patienten und auch für manchen Mitarbeitenden neue Wege. Sie war aber die Voraussetzung für eine moderne und leistungsfähige Gesundheitsversorgung in der Region“, so Ausserfeld weiter.
Ein erstes sichtbares Zeichen der seit 1994 laufenden umfassenden Modernisierung von Gebäudebestand, medizinischer Infrastruktur und Ausstattung war die Inbetriebnahme des neuen Bettenhauses der Inneren Abteilung mit Funktionsdiagnostik und Endoskopie im November 2002.
Ein neuer Meilenstein ist mit dem Richtfest am Neubau für das Bettenhaus der Chirurgie, Rettungsstelle und Radiologie am 30. November 2018 erreicht worden.
Zertifikate, etwa als lokales Traumazentrum, für eine ausgezeichnete Versorgung von Kindern und Jugendlichen, das Energie- sowie das Qualitätsmanagementsystem belegen die hohe Behandlungs- und Managementqualität des Krankenhauses.
Das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow besteht aus den Kliniken für Innere Medizin, Chirurgie, Pädiatrie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Geriatrie und Intensivmedizin. Das Krankenhaus ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité und betreibt zusammen mit dem Städtischen Klinikum Brandenburg ein zertifiziertes Brustzentrum. Es ist Träger des Netzwerks Gesunde Kinder im Landkreis Teltow-Fläming.
Das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow verfügt über 250 stationäre Betten. Jährlich werden über 10.000 stationäre und 14.000 ambulante Patienten medizinisch versorgt.
Das Krankenhaus gehört zum Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit mehr als 2.300 Mitarbeitenden.
Es ist Mitglied Clinotel-Krankenhausverbund, im Verbund christlicher Kliniken Brandenburg und Kooperationspartner der Medizinischen Hochschule Brandenburg.

Kontakt

 Alexander Schulz

Alexander Schulz
Öffentlichkeitsbeauftragter
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-522
Fax: 03328 470-364
E-Mail