Hero Image

Pressemitteilung

„Wir müssen reden“: Welt-Alzheimertag in Bad Belzig

Infotag auf dem Markt vor dem Rathaus und Filmvorführung im Hofgartenkino

Die Bad Belziger Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen lädt herzlich ein zum Welt-Alzheimertag am Donnerstag, dem 24. September 2020. Der Tag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Demenz – wir müssen reden“.

Gelegenheit dazu bieten ab 9 Uhr Info-Stände auf dem Markt vor dem Rathaus (Wiesenburger Straße 6). Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, sich über die vielfältigen sozialen Einrichtungen und Dienste aus der Region zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Um 18 Uhr wird dann im Hofgartenkino in der Puschkinstraße 1 der Film „Eines Tages“ (D 2010) mit Horst Janson gezeigt. Er erzählt in drei ineinandergreifenden Episoden von Menschen, die mit Demenz-Erkrankungen konfrontiert werden. Interessierte werden um die Einhaltung der Corona-Regeln gebeten, die für den Kinobesuch gelten.

Die Beratungsstellen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin unterstützen Angehörige von Menschen mit Demenz mit einem umfangreichen Informationsangebot und leiten sie im Umgang mit den Erkrankten an. Auch Hilfen wie etwa eine kurzzeitige Betreuung und die Vermittlung stundenweiser Betreuung in der Häuslichkeit durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gehören zum Angebot der Beratungsstellen.

Kontakt Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Bad Belzig
Sylvana Kropstat
Beratungszentrum Bad Belzig im Fläming-Bahnhof
Am Bahnhof 11 | 14806 Bad Belzig
Mobil: 0152 22543278
E-Mail: sylvana.kropstat@diakonissenhaus.de

Kontakt

 Alexander Schulz

Öffentlichkeitsbeauftragter

Alexander Schulz
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-522
Fax: 03328 433-364
E-Mail