Hero Image

Unser Neubau

Am 29. April 2020 konnte der erste Patient in das neue Bettenhaus der Chirurgie verlegt werden. Nach Abschluss der letzten Arbeiten werden später dann auch Radiologie und Notaufnahme in den Neubau umziehen.

Bereits am 30. November 2018 kann Richtfest gefeiert werden. Ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung werden mit dem traditionellen Richtspruch und dem symbolischen Einschlagen des letzten Sparrennagels die Rohbauarbeiten am Bettenhaus Chirurgie abgeschlossen.

Am 9. Mai 2018 konnte der Grundstein für den Chirurgie-Neubau des Evangelischen Krankenhauses Ludwigsfelde-Teltow gelegt werden. Die Baukosten werden 16,25 Millionen Euro betragen. Ihre Finanzierung erfolgt größtenteils über ein Darlehen. Entworfen wurde der Neubau vom Architekturbüro AEP Architekten Eggert Generalplaner GmbH. Die Arbeiten erfolgen unter Federführung des Generalübernehmers VAMED Health Project GmbH, der den Neubau schlüsselfertig übergeben wird.

Am 4. April 2018 haben am Evangelischen Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow die Bauarbeiten für ein neues Bettenhaus der Chirurgie begonnen. Auf drei Ebenen wird der Neubau an der Südwestseite des Krankenhauses Platz für insgesamt 99 Betten bieten. Der Neubau wird auch die Rettungsstelle und die Radiologie mit MRT beherbergen.

Die modern ausgestatteten Ein- und Zweibettzimmer mit eigenen sanitären Anlagen werden im Neubau ringförmig um den zentralen Kern des Gebäudes angeordnet. Damit ermöglicht der Neubau eine zeitgemäße und effiziente medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten.