Hero Image

Ärztliche Versorgung

Ärztliche Versorgung

Unsere Ärzte sind rund um die Uhr für Sie da - sei es auf den Stationen, im Op, der Rettungsstelle oder in den verschiedenen Funktionsbereichen. Jede medizinische Abteilung wird von einem Chefarzt geleitet, dem Oberärzte und Assistenzärzte zur Seite stehen. Seit 1999 beteiligen wir uns als Akademisches Lehrkrankenhaus der Freien Universität Berlin an der Ausbildung der jungen Ärzte. Um Ihre Erkrankung erfolgreich behandeln zu können, ist es notwendig, dass Sie den Arzt über frühere Erkrankungen, bisherige Medikamente, Allergien und Unverträglichkeiten sowie jetzige Beschwerden genau informieren. Zählen Sie alles auf, auch wenn Sie glauben, dass mit Ihrer akuten Erkrankung kein Zusammenhang besteht. Wenn Sie befürchten etwas zu vergessen, machen Sie sich vorher Notizen. Ihre Fragen zum Behandlungsverlauf beantworten Ihnen Ihre Ärzte gerne bei den täglichen Visiten oder im persönlichen Gespräch unter vier Augen. Verwendet Ihr Arzt medizinische Fachausdrücke, fragen Sie ihn nach deren Bedeutung. Für Operationen und Anästhesien sowie für andere größere Untersuchungen braucht der Arzt Ihr Einverständnis. Vorab werden Sie über mögliche Risiken aufgeklärt. Bevor Sie Ihr schriftliches Einverständnis erklären, sollten Sie das Gefühl haben, ausreichend informiert zu sein. Bitte nehmen Sie keine mitgebrachten Arzneimittel ohne Rücksprache mit dem Arzt ein. Ihre Krankenschwestern und Krankenpfleger
wollen durch fachliches Können und menschliche Zuwendung den ihnen anvertrauten Menschen das Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit geben. Sie bemühen sich um eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Pflege. Dafür ist es hilfreich, wenn Sie dem Pflegepersonal Ihre Bedürfnisse und Erwartungen mitteilen. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, wenn es gelegentlich wegen der vielfältigen Aufgaben nicht möglich ist, jeden Wunsch sofort zu erfüllen. Vielleicht werden Sie sich fragen, warum der Tag im Krankenhaus so früh beginnt. Bedenken Sie bitte, dass am Vormittag eine Fülle von Untersuchungen und Behandlungen bewältigt werden muß. Brauchen Sie Rat, Hilfe oder haben Sie persönliche Sorgen- wir werden ein offenes Ohr für Sie haben und sind auch gerne bereit, den Besuch des Seelsorgers, der Sozialarbeiterin oder des ehrenamtlichen Besuchsdienstes zu vermitteln.
 

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow
Albert-Schweitzer-Str. 40-44
14974 Ludwigsfelde
Tel.: 03378 - 828 0
E-Mail

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

auch während der Corona-Pandemie bieten wir Ihnen das gesamte Behandlungsspektrum unseres Hauses an. Alle Krankenhäuser im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin haben sich auf die Lage eingestellt und passen ihre Maßnahmen bei Bedarf täglich an.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wir sind weiterhin an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr für Sie da.
  • Wir führen derzeit alle Behandlungen durch.
  • Unsere Ärztinnen und Ärzte sind Ihre direkten Ansprechpartner für Ihre geplante Behandlung und berücksichtigen Ihre persönliche Situation.
  • Infektionsfälle behandeln wir streng getrennt vom regulären Krankenhausbetrieb.

Besuche Ihrer Angehörigen mit bis zu 2 Personen sind ab 22. Mai 2021 täglich zwischen 14:00 und 17:00 Uhr für bis zu 60 Minuten möglich.

Voraussetzung ist einer der folgenden Nachweise:

  • Abstrich-Befund eines negativen Corona-Tests: tagesaktueller Schnelltest (kein Selbsttest) oder maximal 48 Stunden alter PCR-Test oder
  • Impfausweis mit Dokumentation der vollständigen Impfung seit mindestens 14 Tagen oder
  • Bescheinigung über eine durchgemachte COVID-19-Infektion, die nicht älter als sechs Monate ist und mindestens 28 Tage zurückliegt

Da in jedem Zimmer zeitgleich immer nur eine Patientin oder ein Patient Besuch erhalten darf, bitten wir Sie vorab einen Besuchstermin auf der jeweiligen Station telefonisch unter 03378 - 828 0 zu vereinbaren.

Dies gilt insbesondere, wenn Ihre Angehörige oder Ihre Angehöriger in einem Mehrbettzimmer liegen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Alle Besuchenden haben sich vor dem Betreten der Station am Empfang zu melden und den entsprechenden Nachweis nebst Ausweis vorzulegen. Weiterhin erfolgen am Empfang eine Eintragung in das Besucherformular sowie eine Temperaturmessung. 

Während des gesamten Aufenthalts ist eine FFP2-Maske zu tragen. Außerdem sind die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Bei einer geplanten Aufenthaltsdauer von bis zu drei Tagen bitten wir Sie, auf einen Besuch zu verzichten.
Bitte beachten Sie, dass Besuche bei isolierten Personen nicht möglich sind.

Die Geschäftsführung und Mitarbeitenden Ihres Evangelischen Krankenhauses Ludwigsfelde-Teltow