Hero Image

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Vorteile der Tagesklinik

  • Kein Klinikaufenthalt über Nacht
  • Abkürzung oder Vermeidung stationärer Behandlungen
  • Vermeiden oder Vermindern von Pflegebedürftigkeit
  • Erhaltung bzw. Erlangung größtmöglicher Selbstständigkeit
  • Unterstützung bei der Rückführung in die häusliche Umgebung

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Rehabilitationsfähigkeit
  • Im Regelfall ein höheres Lebensalter
  • Eine gesicherte häusliche Versorgung über Nacht, an den Wochenenden und Feiertagen
  • Kostenzusage des zuständigen Kostenträgers
In einem Gespräch wird vor der Aufnahme geklärt, ob tatsächlich alle Voraussetzungen bestehen.

Welche Krankheiten werden in der Tagesklinik behandelt?

  • Erkrankungen des Zentralnervensystems (wie Schlaganfälle, Bewegungsstörungen wie Morbus Parkinson etc.)
  • Brüche und Zustände nach Gelenkverletzungen bzw. Operationen
  • Verschlechterung der Beweglichkeit und der Gangsicherheit, beispielsweise bei degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen und Arthrosen, Osteoporose oder chronischen Schmerzsyndromen
  • Zustände nach Amputationen
  • Herz-, Kreislauf- und Lungenkrankheiten
  • Stoffwechselerkrankungen mit Folgekrankheiten/Spätschäden
  • Tumorerkrankungen
  • Chronisch entzündliche Erkrankungen
  • Allgemeine Schwäche nach schweren Erkrankungen

Der Therapieplan umfasst unter anderem:

  • ärztliche Behandlung
  • Physiotherapie (Krankengymnastik)
  • Ergotherapie
  • Behandlung bei Sprach-, Stimm-, Sprechund Schluckstörungen
  • Physikalische Medizin
  • Diagnostik und Therapie von Hirnleistungsstörungen und neurologischen Ausfällen
  • Belastungserprobung
  • Betreuung bei sozialen Problemen
  • Seelsorgerische Betreuung
  • Schulung und Beratung der Patientinnen und Patienten und ihrer Angehörigen
  • Versorgung mit Hilfsmitteln

Wer verordnet die Behandlung in der Tagesklinik?

  • der behandelnde Krankenhausarzt
  • der niedergelassene Hausarzt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8.00 bis 16.00 Uhr

Einzugsbereich und Fahrdienst

Patientinnen und Patienten aus der Stadt Frankfurt (Oder) sowie aus dem angrenzenden Landkreisen Oder-Spree und Märkisch-Oderland in einem Umkreis bis maximal 30 Kilometern werden von einem Fahrdienst morgens abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gebracht. Hier können Sie unseren Flyer herunterladen.

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Lutherstift
Heinrich-Hildebrand-Straße 22
15232 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 - 5542 0

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

auch während der Corona-Pandemie bieten wir Ihnen das gesamte Behandlungsspektrum unseres Hauses an. Alle Krankenhäuser im Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin haben sich auf die Lage eingestellt und passen ihre Maßnahmen bei Bedarf täglich an.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wir sind weiterhin an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr für Sie da.
  • Wir führen derzeit alle Behandlungen durch.
  • Unsere Ärztinnen und Ärzte sind Ihre direkten Ansprechpartner für Ihre geplante Behandlung und berücksichtigen Ihre persönliche Situation.
  • Infektionsfälle behandeln wir streng getrennt vom regulären Krankenhausbetrieb.

Besuche Ihrer Angehörigen sind ab 22. Mai 2021 täglich zwischen 15:00 und 17:00 Uhr für bis zu 30 Minuten möglich.

Voraussetzung ist einer der folgenden Nachweise:

  • Abstrich-Befund eines negativen Corona-Tests: tagesaktueller Schnelltest (kein Selbsttest) oder maximal 48 Stunden alter PCR-Test oder
  • Impfausweis mit Dokumentation der vollständigen Impfung seit mindestens 14 Tagen oder
  • Bescheinigung über eine durchgemachte COVID-19-Infektion, die nicht älter als sechs Monate ist und mindestens 28 Tage zurückliegt

Da sich im gesamten Haus nur 10 Besuchende gleichzeitig aufhalten dürfen, bitten wir Sie vorab einen Besuchstermin über unseren Empfang vereinbaren. Diesen erreichen Sie montags bis freitags von 7:00 bis 19:00Uhr unter 0335 - 5542 0. 

Alle Besuchenden haben sich vor dem Betreten der Station am Empfang zu melden und den entsprechenden Nachweis nebst Ausweis vorzulegen. Weiterhin erfolgen am Empfang eine Eintragung in das Besucherformular sowie eine Temperaturmessung. 

Während des gesamten Aufenthalts ist eine FFP2-Maske zu tragen. Außerdem sind die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Bitte beachten Sie, dass Besuche bei isolierten Personen nicht möglich sind.

Die Geschäftsführung und Mitarbeitenden Ihres Evangelischen Krankenhauses Lutherstift Frankfurt (Oder)