Hero Image

Seelsorge

Manchmal tut es einfach gut, sich alles von der Seele zu reden.
Manchmal brauchen wir jemanden, der wenigstens eine Weile mit uns das Schwere aushält.
Manchmal sehnen wir uns nach einem freundlichen Wort, nach einem Händedruck.
Manchmal möchten wir einfach nicht allein sein.
Manchmal sind wir froh, wenn jemand hilft, das Durcheinander in Herz und Kopf ein wenig zu sortieren …

Ein Krankenhausaufenthalt ist immer eine Ausnahmesituation. Und hilfreich ist es, dann jemanden zur Seite zu haben. Dafür bin ich als ausgebildete Seelsorgerin im Evangelischen Krankenhaus Lutherstift mit seinen beiden Standorten in Frankfurt (Oder) und Seelow da. Ich nehme mir Zeit für Menschen, die ein offenes Ohr oder einfach Beistand brauchen, unabhängig davon, ob sie einer Kirche angehören. Wer es aber möchte, wird von mir geistlich begleitet durch Gebet, Abendmahl, ein Gespräch oder auch gemeinsames Schweigen. Meine Schweigepflicht ist eine Einladung, angstfrei reden zu können über das, was auf der Seele lastet.

Gebet

Meine Seele sehnt sich
nach Ruhe, nach Geborgenheit.
Wo bist Du, Gott meines Lebens?
Hörst Du mein Rufen?
Siehst Du meine Erschöpfung, meine Not?
Geist des lebendigen Gottes,
erfrische mich wie Tau am Morgen.
Öffne mich und erfülle mich
mit Deiner Kraft und Deinem Segen.
Umhülle mich mit dem Mantel Deiner Liebe
und lass mein Herz fest sein in Dir.
Wo Unheil droht, da halte Du mich fest.
Amen.

Segen

Barmherzig und von großer Güte ist Gott.
Er sehe Dein Leid und helfe Dir auf.
Seine Liebe stärke Dich und gebe Dir Halt.
Sein Heiliger Geist tröste und ermutige Dich.
Im Angesicht Deines Nächsten möge
Jesus bei Dir sein mit seiner treuen Hilfe.
So segne und behüte Dich der lebendige Gott.

Kontakt

 Stefanie Tuschling

Stiftspfarrerin und Krankenhausseelsorgerin

Stefanie Tuschling
Heinrich-Hildebrandt-Straße 22
15232 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 5542-268
Handy: 0151 56615467 (Mailbox nutzen)
E-Mail


Selbstverständlich können Sie mich auch über das Krankenhauspersonal rufen lassen.