Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Freie FSJ-Plätze in Lehnin
21.08.2012

Teltower Diakonische Werkstätten feiern 40-jähriges Bestehen


Die Teltower Diakonischen Werkstätten feiern am Dienstag, dem 28. August 2012 ab 9 Uhr ihr 40-jähriges Bestehen im Werkstattgebäude an der Lichterfelder Allee 45 in 14513 Teltow.

Nach einer Andacht besteht Gelegenheit, die Werkstatt zu besichtigen. Eine anlässlich des Jubiläums gestaltete Ausstellung lässt die Entwicklung der Werkstatt Revue passieren.

1972 hatten die Teltower Diakonischen Werkstätten ihre Arbeit auf dem Stammgelände des Diakonissenhauses an der Lichterfelder Allee aufgenommen. Zunächst sechs betreute Menschen haben anfangs Pappkartons gefaltet. Bald danach wurden im Auftrag der VEB Geräte- und Reglerwerke Teltow Kabel auf Länge zugeschnitten, verzinnt und verpackt.

Heute umfasst der Arbeitsbereich der Werkstatt die mechanische Werkstatt, einen Kräutergarten, mehrere Bereiche Garten- und Landschaftsbau, eine Wäscherei, eine Gruppe Hauswirtschaft und Gebäudereinigung sowie eine Cafeteria. Das Angebot hat die Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt zum Ziel. Im Bereich Berufliche Bildung werden vorwiegend Schulabsolventen in einem vierstufigen, zweijährigen Bildungskonzept auf die berufliche Rehabilitation vorbereitet. Beide Angebote werden um den Förder- und Beschäftigungsbereich sowie die Abteilung zur Rehabilitation psychisch erkrankter Menschen ergänzt.

In den verschiedenen Bereichen der Werkstatt sind rund 285 Beschäftigte und 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Die Werkstatt für behinderte Menschen ist ein mittelständisches Dienstleistungsunternehmen, einzig die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem Handicap ist hier größer als anderswo üblich. Auftraggeber sind zahlreiche Unternehmen aus der Region, darunter Automobilzulieferer und Möbelhersteller. 

Neben der Hauptwerkstatt in Teltow bestehen seit 2006 eine Zweigwerkstatt in Werder sowie seit 2010 eine Außengruppe in Lehnin.