Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Miteinander leben – miteinander reden
04.12.2012

Teltower Magdalenengemeinde mit neuem Pfarrer


In einem Gottesdienst in der Kapelle des Mutterhauses, Lichterfelder Allee 45, 14513 Teltow wird Andreas Nehls am Sonntag, dem 9. Dezember 2012 um 14 Uhr durch den Vorsteher des Diakonissenhauses, Pfarrer Matthias Blume, in sein Amt als Gemeindepfarrer der Evangelischen Magdalenen-Kirchengemeinde eingeführt.

Die Magdalenengemeinde ist als sogenannte Anstaltskirchengemeinde Teil des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin. Die meisten der 280 Gemeindemitglieder leben und arbeiten auf dem Gelände an der Lichterfelder Allee, etwa die Hälfte von ihnen sind Menschen mit Behinderung.

Neben seinem Dienst als Gemeindepfarrer wird Andreas Nehls den Vorstand als Referent für Ethik und Theologie bei der diakonischen Ausrichtung des Diakonissenhauses beraten und unterstützen. Darüber hinaus wird er die Seelsorge- und Begleitung in einer Altenhilfe- und einer Behindertenhilfeeinrichtung wahrnehmen.

Pfarrer Nehls war bislang Gemeindepfarrer in den Kirchengemeinden Sohren und Ober Kostenz im Hunsrück. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.