Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Diakonissenhaus bietet wieder Freiwilligenplätze
21.05.2013

Benefizkonzert für Teltower Tisch


Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums Kleinmachnow musizieren am Freitag, dem 24. Mai 2013 im Konferenzbereich des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin, Lichterfelder Allee 45, 14513 Teltow zu Gunsten des Teltower Tisches. Das Konzert beginnt um 17 Uhr 30. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die 15 bis 17 Jahre alten Musikerinnen und Musiker spielen Klavier, Cello, Violine, Saxophon, Querflöte und Klarinette. Sie bringen u.a. Werke von Georg Friedrich Händel, Maurice Ravel und Robert Schumann zu Gehör.

Der Teltower Tisch ist eine ehrenamtlich betriebene Einrichtung, die vom Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin getragen wird. Ein 15-köpfiges Team sozial engagierter Menschen teilt Lebensmittel, die von Supermärkten der Region zur Verfügung gestellt werden, unentgeltlich an Bedürftige aus der Region Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf aus. Die Lebensmittelausgabe in der Potsdamer Straße in Teltow ist jeden Sonnabend geöffnet. Bis zu 200 Menschen, darunter 60 Familien mit bis zu acht Kindern, werden auf diese Weise mit Lebensmitteln zusätzlich versorgt.

Die Arbeit des Teltower Tisches wird von Spenden getragen. Jeder Euro zählt, um die Not der bedürftigen Familien zu lindern und die Voraussetzungen für die Arbeit der Ehrenamtlichen zu verbessern.