Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Wie behandele ich Husten, Fieber, Durchfall oder Erbrechen - Zweites Abendseminar für Eltern im Diakonissenhaus
30.08.2013

Eine Kollekte für Kenia - Hans-Christian-Andersen-Schule bereits seit 2010 mit Afrika-Engagement


Die Kollekte des diesjährigen gemeinsamen Einschulungsgottesdienstes der Hans-Christian-Andersen-Schule, Schule mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt „geistige Entwicklung“, und der Evangelischen Grundschule Teltow-Seehof in Höhe von rund 880 Euro wird in die Arbeit von Nyota e.V. in Kenia fließen. Der Verein mit Sitz in Mannheim widmet sich der Unterstützung von Kindern in Kenia, die nach dem Tod ihrer Eltern zunehmend sich selbst überlassen sind oder deren Betreuungspersonen die Versorgung und den Schulbesuch der Kinder nicht aus eigener Kraft sicherstellen können. Nyota e.V. wird das Geld für die Mittagsverpflegung in seiner Kindertagesstätte verwenden.

„Wir wissen, wie gut es uns geht – und deshalb geben wir gerne auch etwas zurück“, sagt Stephan Constein, Lehrer an der Hans-Christian-Andersen-Schule, über den der Kontakt zu Nyota e.V. zustande gekommen war. „Auch wenn es nur kleine Schritte sind: Jeder einzelne bringt die Kinder in Kenia ein Stückchen weiter.“

Die Hans-Christian-Andersen-Schule engagiert sich bereits seit 2010 für Nyota e.V. (www.nyota-ev.de) und hat seither auch Patenschaften für ein Mädchen und einen Jungen inne, die in Kenia die Grundschule besuchen.