Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Wenn der Fußballen zwickt
24.09.2013

Erntedankgaben für den Teltower Tisch


Der Teltower Tisch wird in diesen Tagen reichlich mit regionalem Obst und Gemüse gedeckt. Grund ist das Erntedankfest, das die Kirchengemeinden derzeit feiern. Christen danken Gott an diesem Tag für die Gaben der Ernte. Die Kirchen werden aus diesem Anlass traditionell mit Früchten geschmückt.

Die evangelischen Kirchengemeinden Berlin-Schönefeld und Großziethen haben bereits gefeiert und ihren „Kirchenschmuck“ dem Teltower Tisch gespendet, die Gemeinden Ruhlsdorf, Stahnsdorf und Diedersdorf folgen am kommenden Wochenende, Großbeeren und Kleinbeeren eine Woche später. Zur Sammlung haltbarer Lebensmittel hatte die Teltower St. Andreas-Kirchengemeinde in der Evangelisches Kita aufgerufen.

Auch die Kinder der Evangelischen Grundschule Teltow-Seehof werden in ihrer Andacht am Freitag vor den Ferien Erntedank feiern und für den Teltower Tisch sammeln, genauso wie die Mitarbeitenden der Krankenhäuser Ludwigsfelde-Teltow und Luckau, die zum Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin gehören.

Der Teltower Tisch ist eine ehrenamtlich betriebene Einrichtung, die vom Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin getragen wird. Ein 15-köpfiges Team sozial engagierter Menschen teilt Lebensmittel, die von Supermärkten der Region zur Verfügung gestellt werden, unentgeltlich an Bedürftige aus der Region Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf aus. Die Lebensmittelausgabe in der Potsdamer Straße in Teltow ist jeden Sonnabend geöffnet. Bis zu 300 Menschen, darunter 60 Familien mit bis zu acht Kindern, werden auf diese Weise mit Lebensmitteln zusätzlich versorgt.

Die Arbeit des Teltower Tisches wird von Spenden getragen. Jeder Euro zählt, um die Not der bedürftigen Familien zu lindern und die Voraussetzungen für die Arbeit der Ehrenamtlichen zu verbessern.