Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Adventszeit beim Teltower Tisch
11.12.2013

Klinik für Diabetespatienten geeignet


Die Lehniner Klinik für Innere Medizin und Palliativmedizin des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin hat als eine der ersten Kliniken in Deutschland das Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ der Deutschen Diabetes Gesellschaft erhalten. Dr. Dietrich Garlichs, Geschäftsführer der DDG, übergab die Bescheinigung am 11. Dezember 2013 an Dr. med. Tanja Blasczok-Hopf, Fachärztin für Innere Medizin und Diabetologin, sowie Dr. Jens Peter Bork, Chefarzt der Inneren Medizin.

Dr. Dietrich Garlichs fand viel Lob für das Krankenhaus: „Die Klinik in Lehnin hat eine fächerübergreifende Diabetes-Kompetenz. Die bereits standardisierten Abläufe sind vorbildlich.“ Dr. med. Tanja Blasczok-Hopf sagte, das Zertifikat sei „eine tolle Bestätigung, dass unsere Patientinnen und Patienten bei uns auch diabetologisch in besten Händen sind.“ Und Chefarzt Dr. Jens Peter Bork ergänzte: „Ich freue mich ganz besonders für unser Team, das mit seiner hervorragenden Arbeit diese Auszeichnung erst möglich gemacht hat.“

Das Zertifikat der DDG bescheinigt, dass Patienten mit einem Diabetes kompetent behandelt werden, auch wenn sie wegen ganz anderer Erkrankungen in die Klinik kommen. Denn zwanzig bis dreißig Prozent aller stationären Patienten haben einen Diabetes – insgesamt sechs Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes erkrankt. Um das renommierte Zertifikat zu erhalten, schulte die Klinik ihre  Krankenschwestern und –pfleger nach einem umfangreichen Curriculum.

Die Klinik für Innere Medizin des Diakonissenhauses in Lehnin umfasst 55 Betten, Teil der Klinik ist eine Einheit für Palliativmedizin. Jährlich werden hier rund 2.000 Patientinnen und Patienten behandelt.

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft gehört mit ihren über 8.000 Mitgliedern zu den großen medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland.

Foto: Übergabe des Zertifikats, v.l.n.r. Dr. Jens Peter Bork, Dr. med. Tanja Blasczok-Hopf, Dr. Dietrich Garlichs