Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Klinik für Diabetespatienten geeignet
17.12.2013

Neue Klinik im Evangelischen Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow


Mit Beginn des neuen Jahres wird die Klinik für Geriatrie im Evangelischen Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow zum 3. Januar 2014 ihre Arbeit aufnehmen. Nach Abschluss der letzten Umbaumaßnahmen wird in Kürze mit 28 Betten die volle Kapazität zur Verfügung stehen. Die Chefarzt-Position wird kommissarisch Dipl.-Med. Harald Wulsche übernehmen.

Mit der neuen Klinik trägt das Krankenhaus den demografischen Herausforderungen einer steigenden Lebenserwartung und eines kontinuierlich zunehmenden Anteils alter Menschen in der Gesamtbevölkerung Rechnung. Die Spezialisierung der Klinik beginnt bei der Diagnostik und reicht über Therapie und Rehabilitation bis hin zur Palliativmedizin.

Das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow ist ein zukunftsorientiertes Krankenhaus der Grundversorgung im Verbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin. Es besteht aus fünf – ab dem 1. Januar dann aus sechs - Kliniken und verfügt über 250 Betten. Das Krankenhaus ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité und betreibt zusammen mit dem Städtischen Klinikum Brandenburg ein zertifiziertes Brustzentrum. Jährlich werden mehr als 10.600 stationäre und 14.000 ambulante Patienten versorgt. Am Standort wird ein medizinisches Versorgungszentrum betrieben, daneben ist ein Notarztstandort etabliert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbinden in ihrem Dienst fachliche Kompetenz mit Werten christlicher Nächstenliebe.