Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Benefizkonzert für Potsdamer Hospiz - Berliner Otto-Sinfoniker mit Werken von Grieg, Sibelius und Gröndahl
12.03.2014

Demenz: Formen, Symptome, Behandlungsmöglichkeiten


„Formen der Demenz, ihre Symptomatik und Behandlungsmöglichkeiten“: Zu diesem Thema informiert das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow mit einer Veranstaltung am Donnerstag, dem 20. März 2014 um 17 Uhr im Gesundheitszentrum Teltow, Potsdamer Str. 7/9, Seminarraum (6. Ebene).

Prof. Dr. med. Christian Zippel von der Klinik für Geriatrie geht Ursachen und Formen der Demenz nach und stellt differenzierte Behandlungswege vor. Außerdem liefert er Antworten auf die Frage, ob eine Demenz vermeidbar ist. Nach dem Vortrag steht Prof. Dr. med. Zippel gerne für Fragen zur Verfügung.

Das Thema Demenz ist so brisant wie nie zuvor: Die Zahl der Erkrankten in Deutschland nimmt ständig zu, gegenwärtig sind rund 1,4 Millionen Menschen von der Krankheit betroffen.

Das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow trägt den demografischen Herausforderungen einer steigenden Lebenserwartung und eines kontinuierlich zunehmenden Anteils alter Menschen in der Gesamtbevölkerung Rechnung. Anfang 2014 hat dort die Klinik für Geriatrie den Betrieb aufgenommen. Sie verfügt über 28 Betten, ihre Spezialisierung beginnt bei der Diagnostik und reicht über Therapie und Rehabilitation bis hin zur Palliativmedizin.