Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Demenz: Formen, Symptome, Behandlungsmöglichkeiten
17.03.2014

Spendenübergabe für neues Chorprojekt


Das Netzwerk Aktion Demenz Potsdam-Mittelmark freut sich über eine Spende der Kreismusikschule Engelbert Humperdinck aus Kleinmachnow in Höhe von 1.891,25 Euro. Die feierliche Spendenübergabe findet statt am Freitag, dem 28. März 2014 um 10 Uhr im Seniorenzentrum Caputh, Seestraße 1, 14548 Schwielowsee.

Das Geld wird für den Aufbau eines gemeinsamen Chores von Menschen mit und ohne Demenz im Seniorenzentrum Caputh verwendet werden. Bereits heute kommt eine Therapeutin alle zwei Monate in die Einrichtung, um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern zu singen. Nun soll dieses Angebot ausgebaut und nach außen geöffnet werden. „Der Chor ist offen für alle Menschen in und um Caputh, die Lust haben, mitzusingen“, sagt Martina Alband, Koordinatorin des Netzwerks Aktion Demenz Potsdam-Mittelmark. Der Chor soll künftig alle 14 Tage proben und später auch regelmäßig Konzerte geben.

Das Netzwerk Aktion Demenz Potsdam-Mittelmark ist eine Kooperation des Landkreises und des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin mit dem Ziel, regionale und überregionale Strukturen der Begleitung, Betreuung und Beratung von Menschen mit Demenz auf- bzw. auszubauen.