Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Top-Ergebnis für Seniorenzentrum Negendanksland
14.04.2014

Demenz-Zugänge und Perspektiven - Erstes Ethikforum im Diakonissenhaus


„Demenz – Zugänge und Perspektiven“ – unter dieser Überschrift steht das erste Ethikforum des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin am 8. Mai 2014. Der Fachtag findet in der Zeit von 9 bis 16 Uhr in der Lichterfelder Allee 45, 14513 Teltow statt.

Die Auseinandersetzung mit Demenz spielt im Handeln des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin seit vielen Jahren eine besondere Rolle. So wurden bereits in den neunziger Jahren in verschiedenen Altenpflegeeinrichtungen Sonderwohnbereiche für Menschen mit Demenz eingerichtet. Wie den Bedürfnissen von Menschen mit Demenz bei der Begleitung, Pflege, Behandlung und der Ausgestaltung von Wohnbereichen bestmöglich entsprochen werden kann, wird seitdem kontinuierlich gefragt und geprüft.
Mit dem Ethikforum will das Diakonissenhaus den Blick für die gesellschaftliche Relevanz der Thematik schärfen. Als Referenten konnten der Theologe und Soziologe Prof. Dr. Reimer Gronemeyer, Gießen, der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie sowie Nervenheilkunde, Prof. Dr. med. Torsten Kratz, Berlin, der Theologe Prof. Dr. Ralf Evers, Dresden sowie der Chefarzt der Klinik für Geriatrie im Evangelischen Krankenhaus Luckau, Harald Wulsche gewonnen werden.
Das Ethikforum richtet sich an Interessierte aus Diakonie und Sozialwesen.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter www.diakonissenhaus.de/ethikforum.