Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Demenz: Informationsveranstaltung in Wusterwitz - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht im Fokus
03.07.2015

Lehniner Kliniken stellen hohe Qualität der Behandlung unter Beweis


Die Evangelischen Kliniken Luise-Henrietten-Stift Lehnin mit ihrem Akutkrankenhaus und ihrer Rehabilitationseinrichtung erfüllen die strengen Qualitätsstandards nach DIN EN ISO 9001:2008.

In einem aufwändigen Verfahren hat die LGA InterCert die Kliniken des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin erneut geprüft. Erstmalig wurde hierbei auch die seit dem Juli 2014 innerhalb der Klinik für Innere Medizin etablierte Altersmedizin auditiert. Die entsprechende Re-Zertifizierung wurde jetzt beurkundet.

Die Klinik für Geriatrische Rehabilitation wurde darüber hinaus erneut mit dem Qualitätssiegel Geriatrie für Rehabilitationseinrichtungen des Bundesverbandes Geriatrie ausgezeichnet.

Die Zertifizierung bescheinigt den Kliniken, dass sie eine hohe Qualität im Sinne ihrer Patienten gewährleisten.

Die Klinik für Innere Medizin, Palliativmedizin und Akutgeriatrie ist als Klinik der Grundversorgung Teil der lokalen Gesundheitsversorgung im Kreis Potsdam-Mittelmark. Sie führt 55 Betten, davon vier Intensivbetten. Die Klinik für Geriatrische Rehabilitation mit 70 stationären Betten und zehn Tagesklinikplätzen wendet sich an ältere Patientinnen und Patienten, die nach einem Aufenthalt in einer Akutklinik Unterstützung bei der Aktivierung verloren gegangener Fähigkeiten benötigen.