Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Sibold in Not
20.07.2015

41 Jahre im Dienst an den Jüngsten -Langjährige Kita-Leiterin Roswitha Geiger geht in den Ruhestand


Nach fast 42-jähriger hauptamtlicher Tätigkeit im Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin geht Roswitha Geiger (ehemals Göckeritz) am 31. Juli 2015 in den Ruhestand.

Roswitha Geiger (Göckeritz) war stets im Kinderbereich tätig. 1973 nahm sie ihren Dienst als Krippenerzieherin auf, bevor sie 1986 in die Leitung des Kinderheimes Zoar wechselte. In den 90er Jahren wurden Heim und Kita voneinander getrennt. Sie war maßgeblich daran beteiligt, dass Zoar schließlich zu einer Integrationskindertagesstätte wurde. Bis heute leitet sie die Kita, die unter ihrer Führung auf 84 Plätze wuchs.

Für ihren Dienst in der Kita und ihren unermüdlichen Einsatz für die Belange von Kindern erhält Roswitha Geiger bei ihrer Verabschiedung das Goldene Kronenkreuz der Diakonie Deutschland.