Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< „Grüne Damen und Herren“ gesucht - Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow startet ehrenamtlichen Besuchsdienst
03.09.2015

Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit - Gottesdienst und Podiumsdiskussion zum Auftakt in Kloster Lehnin


Mit einem Gottesdienst und einer Podiumsdiskussion am Sonntag, dem 13. September 2015 in der Lehniner Klosterkirche beteiligen sich die Evangelische Kirche Berlin–Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland und die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens an der Eröffnung des Ökumenischen Pilgerweges für Klimagerechtigkeit. Kloster Lehnin ist damit neben Flensburg, wo der bundesweite Auftakt gefeiert wird, der zweite Standort in Deutschland, der sich am Start des Pilgerwegs beteiligt.

Die Predigt im Gottesdienst von 14 bis 15 Uhr hält Bischof Dr. Markus Dröge. Nach einer kurzen Pause folgt von 15:30 bis 16:30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Weltklimagipfel in Paris. Teilnehmer sind Bischof Dr. Markus Dröge, EKBO; Prof. Dr. Christian von Hirschhausen, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik, TU Berlin, sowie Forschungsdirektor des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung; Prof. Dr. Manfred Stock, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.

Der 1.470 Kilometer lange internationale Pilgerweg für Klimagerechtigkeit verläuft von Flensburg über Trier nach Paris. Ergänzt durch einen südlichen Zulauf von Ludwigshafen nach Metz folgt er traditionellen Pilgerwegen. Weitere Informationen gibt es unter www.klimapilgern.de

Zum zeitgleich stattfindenden bundesweiten Tag des offenen Denkmals öffnet darüber hinaus am 13. September das Zentrum Kloster Lehnin von 13 bis 17 Uhr die Türen des historischen Kornspeichers. Um 13.00 Uhr und um 16 Uhr informiert das Zentrum Kloster Lehnin über Übernachtungs- und Tagungsmöglichkeiten im ehemaligen Zisterzienserkloster. Gästezimmer und Tagungsräume können besichtigt werden.

Museum, Café und Klosterladen sind geöffnet.