Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< „beziehungsweise. pflegen, heilen und begleiten von Mensch zu Mensch“ - Drittes Ethikforum im Diakonissenhaus
23.02.2016

„Und alle gehen gerne hin“


Die Evangelische Ursula-Wölfel-Grundschule Teltow hat eine neue Schulleitung: Matthias Röhm (51) hat zum Februar dieses Jahres diese Position übernommen. Der studierte Theologe, Religionspädagoge und Bildungsmanager war in den vergangenen neun Jahren in der Aus-, Fort- und Weiterbildung für Lehrkräfte tätig. Daneben hatte er einen Lehrauftrag an der Humboldt-Universität zu Berlin und war für pädagogische Zeitschriften tätig.

„Ich wünsche mir die Ursula-Wölfel-Grundschule als Ort des gemeinsamen Lernens“, sagt Matthias Röhm zu seiner neuen Aufgabe, „und alle gehen gerne hin: die Kinder, die pädagogischen Mitarbeitenden, Lehrerinnen und Lehrer, die Schulsekretärin sowie all die anderen helfenden Hände an der Schule – und natürlich die Eltern.“ Und Röhm ergänzt: „Das mag sich einfach anhören, ist aber in Wirklichkeit eine große Herausforderung.“

Das notwendige Rüstzeug dafür bringt der begeisterte Motorradfahrer und Museumsgänger mit: So verfügt er über langjährige Erfahrung etwa in den Bereichen Schulentwicklung und Unterrichtskonzeption.

Die Grundschule des Diakonissenhauses nahm zum Schuljahr 2009/2010 mit zwei ersten Klassen den Schulbetrieb auf. Insgesamt lernen hier heute rund 300 Schülerinnen und Schüler in zwölf Klassen.