Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Vom Magdalenenstift zum Evangelischen Diakonissenhaus Berlin-Teltow - Vortragsabend mit Altvorsteher Dr. Rainer Bookhagen
02.06.2016

Freundestag in den Evangelischen Wohnstätten Siloah - Buntes Programm in geschichtsträchtiger Einrichtung in Pankow


Die Evangelischen Wohnstätten Siloah für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung laden herzlich ein zu ihrem Freundestag am Sonnabend, dem 11. Juni 2016 von 14 bis ca. 17 Uhr in der Grabbeallee 2-12, 13156 Berlin-Pankow.

Eröffnet wird die Veranstaltung durch Dr. Torsten Kühne, Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, sowie Lutz Ausserfeld, Kaufmännischer Vorstand des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin, des Trägers der Wohnstätten.
Im Anschluss können Besucherinnen und Besucher Wohngruppen sowohl im Kinder- und Jugendbereich als auch im Erwachsenenwohnbereich besuchen und sich beim Kaffeetrinken mit Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Mitarbeitenden einen Eindruck vom Leben in den Wohnstätten verschaffen. Eine Ausstellung mit nachempfundenen Räumlichkeiten aus mehr als hundert Jahren Siloah-Geschichte lädt zum Mitmachen ein, etwa beim Sticken oder bei alten Kinderspielen im historischen Wohnzimmer. Bei einer Schnitzeljagd lässt sich das Gelände erkunden, ein Trödelmarkt und ein Imbiss-Stand vervollständigen das Angebot. Zum Abschluss des Freundestages führt die Siloah-Theatergruppe das Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf.

Den Namen „Siloah“ tragen die Wohnstätten bereits seit 1881. Als „Kinderheim Siloah“ beherbergte die Einrichtung, die sich damals noch in der Florastraße befand, fünfzehn Mädchen, die vor einem weiteren Abrutschen in Prostitution und Kriminalität bewahrt werden sollten. Heute bieten die Wohnstätten Siloah rund hundert Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderung ein Zuhause. In familiärer Atmosphäre begleiten und fördern erfahrene Fachkräfte die Bewohnerinnen und Bewohner entsprechend ihrer individuellen Entwicklung.

Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter Unternehmensverbund des evangelischen Nächstendienstes in Berlin und Brandenburg mit langer Tradition. Dazu gehören heute Kliniken, medizinische Versorgungszentren, Bildungseinrichtungen sowie die Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe. Mehr als 2.300 Kolleginnen und Kollegen verbinden in ihrem Dienst fachliche Kompetenz mit Werten christlicher Nächstenliebe.