Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Freundestag in den Evangelischen Wohnstätten Siloah - Buntes Programm in geschichtsträchtiger Einrichtung in Pankow
13.06.2016

Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin und Kaiserswerther Verband deutscher Diakonissen-Mutterhäuser feiern Jubiläum


Gemeinsam feiern vom 17.-19. Juni 2016 der Kaiserswerther Verband deutscher Diakonissenmutterhäuser (KWV) sein 100. und das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin (EDBTL) sein 175. Jubiläum.

Zu dem Doppeljubiläum haben sich etwa 300 Vertreterinnen und Vertreter von Diakonissenhäusern und anderer Diakoniewerke aus ganz Deutschland angemeldet. Auf dem Programm stehen Vorträge und Diskussionsveranstaltungen, diakonische Geschichten bei einer Schifffahrt durch Berlin und die Vorstellung der Bücher „100 Jahre Kaiserswerther Verband“ von Thomas Wieke sowie „Im Angesicht der Mauer. Diakonisches Leben im DDR-Sozialismus“ von Hans-Jürgen Röder. Den Abschluss am Sonntag um 10 Uhr bildet ein Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der vom Kulturradio des rbb live übertragen wird. Die Predigt hält der Vorstandsvorsitzende des EDBTL, Pfarrer Matthias Blume.

Die Geschichte des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin geht auf eine Initiative von Frauen zurück, die sich ab 1841 in Berlin für weibliche Gefangene und „fehlgeleitete junge Frauen“ einsetzte. Heute ist das EDBTL ein diakonischer Unternehmensverbund mit mehr als 50 Einrichtungen – von Kindertagesstätten über Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderungen und Altenpflegeeinrichtungen über Schulen und Beratungsstellen bis hin zu Krankenhäusern und Hospizen. Mehr als 2.300 Kolleginnen und Kollegen setzen so die vor 175 Jahren begonnene Arbeit fort und verbinden in ihrem Dienst fachliche Kompetenz mit Werten christlicher Nächstenliebe.

Der 1916 gegründete Kaiserswerther Verband verbindet rund 70 deutsche Diakonissenmutterhäuser und Diakoniewerke in der Tradition der Mutterhausdiakonie Kaiserswerther Prägung. Der KWV steht für die Wahrnehmung diakonischer Aufgaben in der evangelischen Kirche. Als Netzwerk diakonischer Kompetenz und christlicher Nächstenliebe vertritt er seine Mitglieder auf politischer, kirchlicher und diakonischer Ebene.