Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Ehrenamtliche Hospizhelfer gesucht
25.01.2012

Teltow-Fläming-Preis für Netzwerk gesunde Kinder


Landkreis würdigt Engagement der ehrenamtlichen Paten

Mit dem Teltow-Fläming-Preis würdigte Landrat Peer Giesecke auf dem Neujahrsempfang des Landkreises am 20. Januar 2012 das Netzwerk „Gesunde Kinder Teltow-Fläming“.
Familien an die Hand nehmen, jungen Eltern mit Rat und Tat zur Seite stehen, Kindern der Region einen guten Start ins Leben ermöglichen – dies seien die Ziele des Netzwerkes, dies hätten sich engagierte Menschen aus dem Landkreis Teltow-Fläming auf die Fahnen geschrieben. „Ihnen liegen die Gesundheit der jüngsten Erdenbürger und die Familienfreundlichkeit des Landkreises besonders am Herzen“, begründete Giesecke die Auszeichnung. Das Netzwerk habe hohe Ansprüche, betonte der Landrat in seiner Laudatio, „vor allem an sich selbst und seine Arbeit. Das hat gute Gründe, geht es doch um das Kostbarste, das unsere Gesellschaft hat: um Kinder. Damit sie gesund und sicher aufwachsen, begleitet sie das Netzwerk von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr. Ein entscheidender Zeitraum, der die wichtigsten Grundlagen für das weitere Leben legt.“
Das Netzwerk „Gesunde Kinder Teltow-Fläming“ bietet konkrete Unterstützungsangebote für junge Familien. Es informiert und berät junge Eltern und betreut sie auf Wunsch auch persönlich. Bisher wurden so bereits mehr als 200 Familien im Landkreis erreicht.
„Der Teltow-Fläming-Preis ist eine Bestätigung und Anerkennung der rund 70 Patinnen und Paten, die durch ihr ehrenamtliches Engagement die Arbeit des Netzwerkes Gesunde Kinder Teltow-Fläming tragen und ermöglichen“, sagt Dr. Markus Schmitt, Projektleiter des Netzwerkes und Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin im Evangelischen Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow. Das Krankenhaus, das zum Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin gehört, ist Träger des „Gesunde Kinder Teltow-Fläming“.
Weitere Informationen unter www.gesundekinder-tf.de.