Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
< Lehniner Gespräch über den sozialen Zusammenhalt im dörflichen Lebensraum
08.05.2017

Diakonissenhaus feiert 176. Jahresfest am 21. Mai 2017


Unter dem Motto „Sehendes Herz – mutiger Geist“ feiert das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin am Sonntag, dem 21. Mai 2017 ab 10 Uhr sein 176. Jahresfest auf der Festwiese an der Lichterfelder Allee 45 in 14513 Teltow.

Das Fest wird mit einem Gottesdienst eröffnet. Die Predigt hält Generealsuperintendent i.R. Hans Ulrich Schulz.

Im Anschluss präsentieren die Einrichtungen des Diakonissenhauses sich und ihre Arbeit. Ein abwechslungsreiches Programm auf der Festbühne, Kutschfahrten sowie Führungen und Besichtigungen ergänzen das Angebot. Besucht werden können die Räume der Integrationskindertagesstätte Zoar im Haus Magdala.

Ab 11:30 Uhr sorgen Imbissstände für das leibliche Wohl der Besucher.

Ab 12:30 Uhr geht es mit einem abwechslungsreichen Programm auf der Festbühne weiter. Das Fest endet gegen 16 Uhr.
Wer bei allem Feiern einen Augenblick innehalten will, der findet Momente der Ruhe und Einkehr im Raum der Stille in der Kapelle des Mutterhauses.

Spendenzweck
Mit der Kollekte und den Spenden des Jahresfestes wird die Einrichtung eines Snoezelen-Raumes in der Integrationskindertagesstätte Zoar in Teltow unterstützt. Snoezelen-Räume sind Rückzugsorte, die durch ihre Einrichtung und Gestaltung, durch Licht und Musik für Momente der Ruhe und Entspannung im Tagesablauf sorgen sollen.

In der Integrationskindertagesstätte Zoar werden 102 Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam betreut und gefördert. Ziel der Erzieherinnen und Erzieher ist, dass alle Kinder ein wertschätzendes Miteinander erleben bzw. erlernen dürfen.