Hero Image

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Als anerkannte Ersatzschule erfüllt die Evangelische Ursula-Wölfel-Grundschule Teltow die Lehr- und Stoffpläne des Landes Brandenburg. Als offene Ganztagsschule mit Öffnungszeiten von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr möchte sie einen Beitrag zur familienfreundlichen Gestaltung des Lern-Alltags unserer Kinder leisten.

Die Klassenstärke liegt bei höchstens 25 Kindern, Lehrkräfte und pädagogisches Personal arbeiten eng zusammen. Individuelle Lernprozesse und Lernbegleitung berücksichtigen auch Hochbegabung und verschiedene Förderbereiche.

Alle Kinder müssen am staatlichen Anmeldeverfahren mit schulärztlicher Untersuchung teilnehmen. Die verbindliche Anmeldung eines Kindes muss bis zum 10. Januar des Einschulungsjahres im Sekretariat der Grundschule eingegangen sein, dann folgt ein Termin für das Auswahlgespräch. Für alle Kinder ist der Religionsunterricht verbindlich, Kirchenzugehörigkeit ist aber keine Bedingung.

Die Schule erhebt einen einkommensabhängigen Elternbeitrag und Essensgeld, Geschwister erhalten eine Ermäßigung.

Das sozial-diakonische Profil

  • Bildung, Erziehung und Wissensvermittlung sind auf der Grundlage des christlichen Glaubens eng verbunden mit Fürsorge und Verantwortung für sich selbst und andere.
  • Gelebter Glaube und sozial-diakonische Formen der Nächstenliebe fördern den Respekt gegenüber allen Menschen und machen den Wert jedes menschlichen Lebens unmittelbar sichtbar.
  • „Voneinander und miteinander lernen“ heißt Andersartigkeit und andere Lebensweisen als Chance zu erleben. Es bedeutet auch, als Persönlichkeit in einer sozialen Gemeinschaft stark zu werden.
  • Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Kinder und Eltern verstehen Bildung und Erziehung als gemeinschaftliche Aufgabe.
  • Kinder mit besonderem Förderbedarf und hochbegabte Kinder erhalten eine ihren besonderen Fähigkeiten entsprechende Lern– und Leistungsförderung in einem Lernklima, das den sozialen Zusammenhalt und das Miteinander begleitet und fördert.

Tagesablauf

  • 8:00-9:30 Uhr: Unterrichtsblock I
  • 9:30-10:00 Uhr: aktive Spielpause / gemeinsames Frühstück
  • 10:00-11:30 Uhr: Unterrichtsblock II
  • 11:30-12:30 Uhr: Mittagsband (Die Zentralküche des Diakonissenhauses bereitet täglich frische und kindgerechte Speisen für das Mittagessen zu.)
  • 12:30-14:00 Uhr: Unterrichtsblock III und individuelle Lernzeit
  • 14:00-17:00 Uhr: Nachmittagsangebote (Sport, Musik, Gestalten, Spiel, Hausaufgabenbetreuung und weitere Aktivitäten)

Der Schulalltag ist geprägt durch feste Strukturen wie etwa den gemeinsamen Wochenbeginn, den Morgenkreis, Feste und Schulgottesdienste.

Partner

Kontakt

 Matthias Röhm

Schulleiter

Matthias Röhm
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow

 Sylvia Zempel

Sekretariat

Sylvia Zempel
Raum 215
Tel.: 03328 - 433 272
Fax: 03328 - 433 282
E-Mail