Hero Image

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Betreuung und Förderung

Die ambulante Betreuung erfolgt durch ein professionelles Team von Sozialarbeitern/innen, Sozialpädagogen/innen und Heilerziehungspflegern/innen. Sie helfen beim Beziehen der Wohnung und beim Einrichten, bei der Organisation des Alltags sowie bei der persönlichen Lebensgestaltung. Außerdem unterstützen sie bei Arztbesuchen, bei der Bewältigung von Konflikten, bei behördlichen Angelegenheiten und vielem mehr. Das ambulant betreute Wohnen bietet keine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Ein spezielles Training hilft den Bewohnerinnen und Bewohnern dabei, immer mehr Selbstständigkeit zu gewinnen. Die Fachkräfte begleiten sie individuell, stets mit dem Ziel, Hilfeleistungen nach und nach zu verringern. Besonders wichtig ist die Integration der Bewohnerinnen und Bewohner in das soziale Umfeld. Sie erfolgt unter anderem durch Nutzung der regionalen Freizeitangebote, durch Urlaubsreisen – sowohl mit als auch ohne Begleitung – sowie durch Arzt- und Therapeutenwahl im regionalen Umfeld.

Vernetzung mit anderen Angeboten

Die Einrichtungen des ambulant betreuten Wohnens in der Region Teltow, Werder und Lehnin sind eng mit anderen Angeboten des Diakonissenhauses vernetzt. Dazu zählen das ambulant betreute Wohnen in Berlin und Luckau, die Wohnstätten für Erwachsene mit geistiger Behinderung in Teltow, die Werkstätten für behinderte Menschen in Teltow und Werder sowie der Familienentlastende Dienst und die allgemeine soziale Beratungsstelle. Außerdem bestehen enge Kontakte zu den niedergelassenen Ärzten und Therapeuten, Beratungsstellen, dem Fachdienst für Soziales und Wohnen, den Wohnungsbaugesellschaften, den Kirchengemeinden und verschiedenen Vereinen.

Kontakt

 Sabine Feja-Michel

Komm. Leiterin Ambulante Hilfen

Sabine Feja-Michel
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328 433-491
Fax: 03328 433-208
E-Mail