Hero Image

Haus Mamre, Luckau

Haus Mamre, Luckau

Wohnstätte für Erwachsene mit geistiger Behinderung

Das 1996 in einem Neubau eingerichtete Haus Mamre liegt in einem Neubaugebiet von Luckau, das vom Flüsschen Berste und altem Baumbestand begrenzt wird.

Die Wohnstätte für Erwachsene mit geistiger Behinderung bietet Plätze für mittelgradig- bis schwerst- und schwerstmehrfach behinderte Menschen. Das Team von Haus Mamre hilft ihnen dabei, ihr Leben so selbstständig wie möglich zu führen. Insgesamt 32 Plätze verteilen sich auf vier Wohngruppen, außerdem steht ein Gemeinschaftsraum für Feiern und andere Veranstaltungen zur Verfügung.

Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in vier familienähnlich strukturierten Wohngruppen zusammen. Die Gestaltung des Alltags orientiert sich an den Bedürfnissen und den Möglichkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner. Das Haus Mamre arbeitet eng mit der Wohnstätte Kapernaum in Waltersdorf, den Betreuten Wohngemeinschaften und dem Betreuten Einzel- und Paarwohnen in Luckau zusammen, um jedem Menschen je nach individuellem Entwicklungsstand die für ihn geeignete Wohnform zur Verfügung stellen zu können.

Aufnahme finden Menschen mit geistiger Behinderung, die das 18. Lebensjahr erreicht haben. Bei akuter Suchtproblematik, akuten psychiatrischen Erkrankungen und wenn ständige ärztliche Aufsicht notwendig ist, ist leider keine Aufnahme möglich.

Kontakt

 Astrid Werner

Astrid Werner
Bersteallee 12
15926 Luckau
Tel.: 03544 5020-20
Fax: 03544 5020-24
E-Mail