Zum Hauptinhalt springen

Bereits seit 1881 stehen die Evangelischen Wohnstätten Siloah in der Tradition christlich motivierter Arbeit. Mitten im Berliner Stadtteil Pankow gelegen bieten sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderung ein Zuhause. In familiärer Atmosphäre begleiten und fördern erfahrene Fachkräfte die Bewohnerinnen und Bewohner entsprechend ihrer individuellen Entwicklung.

In den beiden Häusern des Kinder- und Jugendwohnbereiches, Eben Ezer und Mara, stehen 48 Wohnplätze zur Verfügung. Sechs individuell gestaltete Wohngruppen mit geräumigen Einzel- und Doppelzimmern, Bädern, Küchen und gemütlichen Wohnzimmern bieten jeweils acht Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Alters und verschiedener Behinderungsgrade ein Zuhause. Tagsüber besuchen sie Schulen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung in der Umgebung.

Ein besonderes Angebot ist der Wohntrainingsbereich. Hier werden Jugendliche und junge Erwachsene gezielt auf das selbstständige Leben in einer Betreuten Wohngemeinschaft oder im Betreuten Einzelwohnen vorbereitet. Im Wohntrainingsbereich stehen ausschließlich Einzelzimmer mit eigenen Bädern zur Verfügung.

Aufnahme finden Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung und Zuordnung nach §§53/54 SGB XII ab dem dritten Lebensjahr. Wie in allen Berliner Einrichtungen der Eingliederungshilfe im Kinder- und Jugendwohnbereich endet die Betreuung mit Vollendung des 21. Lebensjahres.

Ziele

Das gemeinsame Leben in den Wohngruppen stärkt das soziale Miteinander und fördert eine positive emotionale Entwicklung. Ziel ist es, die individuellen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen zu entwickeln und eine größtmögliche Selbständigkeit und weitgehende Integration in die Gesellschaft zu erreichen.

Betreuung und Förderung

Heilerziehungspfleger und Erzieher gewährleisten die pädagogische Betreuung und Förderung der Kinder und Jugendlichen, der Nachtdienst wird von Dauernachtwachen abgedeckt. Sozialarbeiter arbeiten mit Ämtern und Behörden zusammen und beraten und unterstützen Angehörige und gesetzliche Betreuer bei sozialhilferechtlichen Angelegenheiten. Eine Psychologin ist für die fachliche Beratung der pädagogischen Arbeit in den Wohngruppen zuständig. Hauswirtschaftskräfte unterstützen bei der Grundreinigung und pflegen die Gemeinschaftsflächen. Außerdem gehören zu den Evangelischen Wohnstätten Siloah eine zentrale Küche, eine Wäscherei und ein Hausmeisterbereich.

Junge Volljährige erhalten Unterstützung und Begleitung beim Wechsel in die berufliche Eingliederung und bei der Suche nach einer geeigneten Wohnform.

Therapeutische und medizinische Angebote

Zu den therapeutischen Angeboten in den Evangelischen Wohnstätten Siloah gehören Motopädie, Sprachheilpädagogik und Musiktherapie. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Kommunikationsanbahnung für nicht sprechende Bewohner; mit ihnen arbeitet eine Kommunikationspädagogin mit Methoden der Unterstützten Kommunikation.

Auch hausärztliche Sprechstunden finden in den Wohnstätten Siloah statt. Die Zusammenarbeit mit Fachärzten in der Umgebung ist gewährleistet.

Eltern und Angehörige

Eine vertrauensvolle und kontinuierliche Zusammenarbeit mit Eltern und Angehörigen ist wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit. Dazu gehören regelmäßige Gespräche und Veranstaltungen. Alle Beteiligten arbeiten eng miteinander an der Entwicklung von Zukunftsperspektiven.

Freizeitgestaltung

Individuelle Freizeitgestaltung ist ein wichtiger Teil der pädagogischen Arbeit. Großzügig gestaltete Außenanlagen mit Garten, Spiel- und Fußballplatz sowie Swimmingpool bieten den Kindern und Jugendlichen Gelegenheit für vielfältige Aktivitäten. Jugendclubraum, Turnhalle, ein Saal mit Bühne, Keramikraum, Holzwerkstatt, Snoezelenraum und eine Sauna bieten optimale Bedingungen für Förderung und kreative Freizeitgestaltung. Arbeitsgemeinschaften wie Theatergruppe, Fußball AG oder Trommelgruppe ergänzen das Angebot.

Taufe und Konfirmation

Ein besonderes Angebot der Wohnstätten ist auf Wunsch die Vorbereitung auf Taufe und Konfirmation. Mitarbeitende gestalten dafür den Unterricht. Höhepunkt der Vorbereitung ist eine Konfirmandenfahrt gemeinsam mit Angehörigen und Paten.

Angebote im Jahresverlauf

Wiederkehrende Veranstaltungen sind unter anderem: Frühlingsball, „Siloah special“, Fasching, Sommerfest, Ballsportfest, Herbstfest, Tag der Offenen Tür, Freundestag sowie regelmäßige Andachten und Gottesdienste zu besonderen Höhepunkten im Jahr.

Wohnstättenleiterin Kinder- und Jugendbereich

Susanna-Dorothea Schneider
Fax: 030 48520159
  • Evangelische Wohnstätten Siloah Kinder- und Jugendbereich

    Grabbeallee 2-12
    13156 Berlin