Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Förderverein Luise-Henrietten-Hospiz Lehnin e.V.

Foto v. l. n. r.: Sylvia Karcher, Sr. Ruth Sommermeyer (Ehrenmitglied des Vereins), Pfarrerin Adelheid Vitenius (2. Vors.), Sr. Ingeborg Rudolph, Dr. Volker Neugebauer (1. Vors.); es fehlt Markus Belß

Die Kranken- und Pflegeversicherungen übernehmen nur 90 Prozent der Kosten eines Hospizaufenthaltes. Die restlichen zehn Prozent muss der Träger, das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin, selbst aufbringen. Der Förderverein Luise-Henrietten-Hospiz Lehnin e.V. leistet alljährlich mit seinen Mitteln einen Beitrag dazu.

2004 ins Leben gerufen hat sich der gemeinnützige und mildtätige Verein daher zum Ziel gesetzt, den Hospizgedanken in der Öffentlichkeit stärker zu verankern und das Luise-Henrietten-Hospiz sowie den ambulanten Hospiz- und Palliativdienst Potsdam-Mittelmark durch ehrenamtliche Mitarbeit und finanzielle Zuwendungen zu fördern.

Unterstützen Sie die segensreiche Arbeit des Hospizes und des ambulanten Hospizdienstes, indem Sie ab 25 Euro jährlich Mitglied des Fördervereins werden!

Für Mitgliedsbeiträge und Spenden erhalten Sie automatisch eine Zuwendungsbescheinigung für das Finanzamt.

Download

Kontakt

Kontakt

Dr. Karl-Volker Neugebauer
Lindenstraße 9
14797 Kloster Lehnin
Tel.:
03382 - 702920