Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Beratungsstelle für Schwangerschaft und Schwangerschaftskonflikt

Ramona Folgner, Sozialarbeiterin

Sprechzeiten in Teltow

Montag13-16 Uhr
Dienstag8-18 Uhr
Mittwoch8-12 Uhr
Donnerstag8-12 Uhr

und nach Vereinbarung auch außerhalb der Sprechzeiten

Gesundheitszentrum Teltow, Potsdamer Straße 7/9, 14513 Teltow

Sprechzeiten in Werder

Jeden ersten und dritten Montag im Monat, 8:30 bis 11:30 Uhr

Beratungszentrum Werder, Gutshof 1-7, 14542 Werder, Tel.: 03327 - 739 340

Sprechzeiten in Beelitz

Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat, 13 bis 16 Uhr
Virchower Straße 100, 14547 Beelitz, Mobil: 0152 - 22543284

Beratung

Alle Beratungen sind vertraulich (Schweigepflicht) und können anonym erfolgen.

Ungewollte Schwangerschaft

  • Beratungsgespräche nach §§218/219 StGb gem. Schwangerschaftskonfliktgesetz u.a. zu rechtlichen, medizinischen, psychischen und finanziellen Aspekten
  • Beratungsbescheinigung
  • Nachbetreuungsangebot
  • vertrauliche Geburt

Familienplanung

  • Kinderwunsch
  • Empfängnisverhütung
  • Sterilisation

Für Männer

  • Männer im Schwangerschaftskonflikt
  • Werdende Väter (Beratung nach der Geburt möglich)

Partnerschafts-/Familienkonflikt

  • Trennungssituation
  • Probleme der persönlichen Lebensgestaltung
  • sexuelle Probleme

Hilfe

Auskünfte

  • zu Mutterschutz, Elternzeit und Beschäftigungsverbot
  • zu Kindergeld und Kinderzuschlag
  • zu Arbeitslosengeld I und II, Sozialgeld, Mehrbedarf
  • zu Vaterschaftsanerkennung
  • zu Sorgerecht, Unterhalt
  • zu Elterngeld

Unterstützung

  • durch Antragstellung bei der Bundesstiftung „Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens“ (bei finanzieller Bedürftigkeit)
  • bei persönlichen Problemen oder Krisen
  • bei Fragen vorgeburtlicher Diagnostik
  • durch Geltendmachung von Ansprüchen (z.B. ALG II)
  • durch Ausfüllhilfe bei Antragstellung (Elterngeld, Kindergeld o.ä.)

Vermittlung

  • von Hebammenhilfe
  • Geburtsvorbereitung
  • Wochenbettbetreuung
  • Rückbildungsgymnastik
  • Kuren für Schwangere auch mit Kind

Information

Individuelle Informationsveranstaltungen

Themen

  • Sexualpädagogik
  • Verhütung
  • Übergang zur Elternschaft

Termine auf Anfrage