Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Geriatrische Tagesklinik

In der Geriatrischen Tagesklinik werden ältere Patientinnen und Patienten teilstationär behandelt, das heißt die Nacht und das Wochenende verbringen sie in ihrer gewohnten Umgebung. Die Tagesklinik ist damit ein Bindeglied zwischen vollstationärer und ambulanter Behandlung.

Eine teilstationäre Behandlung in einer Tagesklinik ist dann angezeigt, wenn eine vollstationäre Behandlung nicht oder nicht mehr notwendig erscheint und eine Behandlung durch ambulante oder niedergelassene Ärzte und Therapeuten etwa auf Grund von Entfernungen oder Behandlungsintensität  nicht durchführbar oder zumutbar ist.

Gegenüber einer vollstationären Behandlung bietet die teilstationäre Behandlung in einer Geriatrischen Tagesklinik wesentliche Vorteile. So werden die Patienten nicht aus ihrem häuslichen Umfeld herausgelöst und können ihre wieder gewonnenen alltagspraktischen Fähigkeiten während der therapiefreien Zeit zuhause erproben.

Behandlungsschwerpunkte

  • degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Belastungsaufbau und Gangschulung nach Frakturen und endoprothetischer Versorgung oder Amputation
  • Erkrankungen des zentralen oder peripheren Nervensystems, nach Schlaganfall, M. Parkinson, Schmerzsyndrome
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen

Therapieangebot

ärztlich/pflegerisch

  • Aufnahme- und Entlassungsuntersuchung
  • EKG, Labor, Wundversorgung
  • akutmedizinische Versorgung, ggf. Optimierung der Medikation
  • tägliche Visite

Physiotherapie

  • Krankengymnastik, Bewegungstherapie, Rückenschule, Beckenbodengymnastik
  • manuelle Therapie, Massagen
  • manuelle Lymphdrainage
  • Therapie nach dem Bobath-Konzept
  • MOTOMED- und CPM-Schiene Behandlung
  • Atemtherapie
  • Entspannungstherapien

Ergotherapie

  • motorisch-funktionelle Therapien
  • Selbsthilfetraining (ADL-Training)
  • Sensibilitätstraining, Übung von Grob- und Feinmotorik
  • Desensibilisierung bei chronischen Schmerzen
  • Wahrnehmungstraining nach Perfetti
  • Hirnleistungstraining, Biographiearbeit, Kreativtraining
  • Narbenbehandlung

Logopädie

Diagnostik und Behandlung von

  • Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen
  • Schluckstörungen
  • Facialisparese

Psychologie

  • Hirnleistungsdiagnostik
  • Depressionsdiagnostik
  • Entspannungs- und Schmerztherapie mit gesprächstherapeutischem und verhaltenstherapeutischem Ansatz

Sozialarbeiterischer Dienst/Casemanagement

  • Sozialanamnese
  • Unterstützung von Patienten und Angehörigen
  • Hilfestellung bei Anträgen und Formularen (z.B. Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Pflegestufe, Pflegegeld, Betreuungsverfahren)
  • Beratung zur Beantragung von Hilfsmitteln inkl. Wohnraumanpassung (in Zusammenarbeit mit den Sanitätshäusern)

 

Hier können Sie unseren Download PDF-Dokument Flyer herunterladen (1.5 MB).