Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Die Physiotherapie informiert

Im evangelischen Krankenhaus Luckau ist ein gut ausgebildetes Team an Physiotherapeuten sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich tätig.

Während im stationären Bereich physiotherapeutische Leistungen auf den Stationen Chirurgie, Internie, Urologie und Geriatrie Anwendung finden, können unsere Leistungen ambulant von allen Kassen- und Privatpatienten in Anspruch genommen werden.

Unser Behandlungskatalog beinhaltet u.a. :

Krankengymnastik

  • PIR (spezielle Dehntechnik für Muskulatur)
  • PNF-Techniken (Komplexbewegungen)
  • Stemmführung nach Brunkow (zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur und Stabilisierung der Wirbelsäule)
  • Schlingentisch (Übungen unter Abnahme der Körperschwere bis hin zur Kräftigung und Koordination von Muskelketten; auch zur Entlastung der Bandscheiben bei Rückenbeschwerden)
  • Rückenschule
  • Bewegungsschiene (passive Beweglichkeitsführung von Knie- und Hüftgelenk sowie Schultergelenk)

Manuelle Therapie

(Manipulation und Mobilisation der Wirbelsäule und Gelenke; Triggerpunktbehandlung; Positionierungstechniken)

  • Dorn-Theapie (sanfte Einstellung der Wirbel- und Gelenkstellungen unter aktiver Mitarbeit des Patienten)
  • Breuß-Massage (zur Lösung seelischer und körperlicher Verspannungen)

Bobath

Behandlungstechnik für Schlaganfallpatienten mit Halbseitenlähmung

Massagen

(zur Beseitigung von Schmerzzuständen und Stimulierung bestimmter Organfunktionen)

  • Klassische Massage
  • Fussreflexzonentherapie
  • Zentrifugalmassage (schonende Schultermobilisation)
  • Tiefenmassage nach Dr. Marnitz (punktförmige Massage, die auch bei bösartigen Erkrankungen indiziert ist)
  • Periostmassage (Druckpunkte auf die Knochenhaut)
  • Bindegewebsmassage
  • Manuelle Migräne- und Kopfschmerztherapie
  • Unterwasserdruckstrahlmassage

Manuelle Lymphdrainage

Hierbei wird überschüssige Gewebsflüssigkeit von körperfernen Regionen zum Rumpf verschoben und die Lymphmotorik angeregt.

Viszerale Osteopathiebehandlung

Spezielle Techniken zur Behandlung innerer Organe und Gefäßsysteme, welche sich in Form von Blockierungen, Spannungen, Bewegungseinschränkungen oder Störungen des Flusses von Körperflüssigkeiten darstellen.

Stangerbad

Vollbad unter Anwendung von galvanischem Strom; bei rheumatischen Erkrankungen, Myalgien und Neuralgien.