Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Die Aufnahme

Ihre Aufnahme des Evangelische Krankenhaus Luckau ist verbunden mit Fragen, um den administrativen Teil Ihres Aufenthaltes zu Ihrer Zufriedenheit abwickeln zu können. Bitte planen Sie daher auch etwas Zeit ein. Die Patientenaufnahme befindet sich im Eingang des Bettenhauses.

Bei einem stationären Aufenthalt erfolgt die Anmeldung in der Patientenaufnahme am Aufnahmetag und bei einer ambulanten OP an dem Tag des Gesprächs beim Arzt. Zur Aufnahme ins Krankenhaus bitten wir die Patienten folgendes mitzubringen:

  • Chipkarte
  • Personalausweis
  • Krankenhauseinweisung durch den Hausarzt bei stationären Aufenthalt/ Überweisung bei einer ambulanten OP

Die Patienten erhalten von uns:

bei der Aufnahme:

  • Patientenbroschüre mit Fragebogen
  • aktuelle Pflegetarife
  • Aufnahmevertrag
  • eventuell Wahlleistungsvertrag

bei der Entlassung:

  • Aufenthaltsbescheinigung für Arbeitgeber
  • Quittung bei Bezahlung 
     

Folgende kostenpflichtige Wahlleistungen können gewünscht werden und müssen der Patientenaufnahme mitgeteilt werden:

  • Chefarztleistungen (spezielle Behandlung, wird vom Chefarzt abgerechnet bzw. dessen Vertreter)
  • Einbettzimmer
  • Übernachtung einer Begleitperson
  • Beköstigung einer Begleitperson

Über die jeweiligen Kosten informieren Sie gerne die Mitarbeiterinnen der Patientenaufnahme.

Laut Gesetzgeber ist jeder, der in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert und älter als 18 Jahre ist, verpflichtet, eine Zuzahlung für den Krankenhausaufenthalt zu leisten. Bei dem Besitz einer Befreiungskarte durch die Krankenkasse entfallen diese Kosten bis Ende des Jahres. Müssen Sie die Zuzahlung leisten, können Sie sich in der Patientenaufnahme zu den genannten Öffnungszeiten melden, wenn Ihnen Ihr Entlassungstag durch den Arzt mitgeteilt wurde.

Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten zur Aufnahme kommen, erfolgt die Anmeldung über die jeweilige Station. Die Daten werden an die Patientenaufnahme weitergeleitet. Bitte teilen Sie bei der Aufnahme dem zuständigen Pflegepersonal mit, ob Sie Wahlleistungen wünschen.

Besuchszeiten

Sie können Ihre Angehörigen täglich von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr besuchen. Melden Sie sich bitte beim Empfang im Atrium, falls Sie die Station und Zimmernummer wissen möchten, oder beim Pflegepersonal direkt auf der Station.