Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr

Kontakt

Chefärztin Beata Niewiadomska
Fachärztin für Innere Medizin und Geriatrie
Tel.:
0335 – 5542 200
Oberarzt Dr. Michael Braun
Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie, ZB Palliativmedizin
Tel.:
0335 – 5542 220
Oberarzt Sergej Nabitowski
Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie
Tel.:
0335 – 5542 221
Anke Lehmann
Leitung Station A
Tel.:
0335 – 5542 215
Gladys Siewert
Leitung Station B
Tel.:
0335 – 5542 232
Hannes Heppner
Psychologe
Tel.:
0335 – 5542 277
Silvia Dunemann
Chefarztsekretärin
Tel.:
0335 - 5542 201
Fax:
0335 - 5542 209
Dana Heinzelmann, Regina Ring
Schreibbüro
Tel.:
0335 - 5542 202 und 204
Akutaufnahme
rund um die Uhr erreichbar
Tel.:
0335 – 55 42 666
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Geriatrie

Das steigende Durchschnittsalter der Bevölkerung in Deutschland und der immer größer werdende Anteil älterer Menschen, auch und speziell in Frankfurt (Oder), erfordert es, dem Bedarf altersrelevanter medizinischer Versorgung gerecht zu werden.

Die Geriatrie am Lutherstift soll diese Versorgungslücke schließen. Sie trägt zur Verbesserung der breiten medizinischen Versorgung der älteren Bevölkerung bei. Die akutmedizinische Versorgung wird durch eine zeitgleiche frührehabilitative Mobilisationstherapie als ganzheitliches geriatrisches Versorgungskonzept verfolgt. Der wohnortnahen stationären Frührehabilitation kommt dabei oft eine besondere Bedeutung zu.

Die Klinik stellt somit eine wichtige Ergänzung des medizinischen Angebots in Frankfurt (Oder) und Umgebung dar.

Es werden 80 stationäre Betten einschließlich vier Betten IMC betrieben. Der Abteilung stehen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung, die für die Versorgung älterer Patienten notwendig sind.

Die Geriatrie befasst sich mit akuten und chronischen Erkrankungen im fortgeschrittenen Alter. Dies schließt die Behandlung spezieller Bedürfnisse älterer Menschen mit oft chronischen Krankheitszuständen ein. Berücksichtigt wird dabei der individuelle, funktionelle, geistige, soziale und psychische Behandlungsbedarf jedes einzelnen Patienten.

Die im Alter auftretenden physiologischen Alterungs- und Abbauprozesse des Organismus sowie veränderte Stoffwechselprozesse fließen in die medizinische und therapeutische Behandlung ein.

Oft liegen mehrere Krankheiten gleichzeitig vor, die individuell und in ihrer gegenseitigen Beeinflussung berücksichtigt werden müssen. So ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachärzten verschiedener Fachgebiete im ambulanten und stationären Bereich in Frankfurt (Oder) wichtig.

Die Klinik ist Mitglied des Bundesverbandes Geriatrie e. V. seit März 2007 sowie Mitglied im GeriNet Brandenburg.

Download