Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ist ein zukunftsorientierter diakonischer Unternehmensverbund mit langer Tradition. mehr
Hier finden Sie Stellenangebote, Informationen zu Fort- und Weiterbildung, beruflicher Bildung, Freiwilligendiensten und vielem mehr. mehr
Das Diakonissenhaus bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und auch den neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in eigener Trägerschaft an. mehr
Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin betreibt Krankenhäuser in Ludwigsfelde, Lehnin, Luckau, Frankfurt (Oder) und Seelow. mehr
Veranstaltungen und Gottesdienste in den kommenden Wochen mehr
Diakonische Arbeit ist ohne das Engagement vieler Menschen nicht denkbar mehr
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Der Sozialdienst - Ansprechpartner für Ihre Fragen

Eine plötzliche Erkrankung und der notwendige Klinikaufenthalt können Ihren Lebensrhythmus grundlegend verändern. Sie wissen nicht, wie es weiter gehen soll.

Die Mitarbeiter/innen des Sozialdienstes sind mit diesen Problemen vertraut. Während des Klinikaufenthaltes möchten wir Ihnen mit unserem Fachwissen zur Seite stehen.

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung im Krankenhaus. Es werden Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und Unterstützung bei der Umsetzung gewährt. Die Sozialarbeiter koordinieren den Kontakt zu Behörden. Kostenträgern, Angehörigen, Hausärzten u.ä., um eine optimale Absicherung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus vorzubereiten.

Unser Leistungsangebot umfassT unter anderem:

  • Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen (Heilverfahren, Anschlussheilbehandlungen, Frührehabilitation, Entwöhnungsbehandlung)Unterstützung in psychosozialen Krisensituationen
  • Beratung bei Pflegebedürftigkeit und Unterstützung bei der Suche entsprechender Angebote (z.B. Pflege in Heimen, Betreutes Wohnen, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, Wohnraumverbessernde Maßnahmen u.ä.)
  • Beantragung gesetzlicher Leistungen (u.a. Pflegegeld, Schwerbehindertenausweis, Hilfsmittel u.ä.)
  • Informationen und Einleitung der gesetzlichen Betreuung, Vermittlung an Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen u.a.
  • Beratung zu Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen/Unterstützung bei der Erstellung
  • Vorbereitung Ihrer Entlassung und Vermittlung von Hilfsdiensten, Essen auf Rädern, Sozialstationen in Absprache mit Patienten, Angehörigen, Hausärzten u.a.

Die Auflistung ist in keiner Weise vollständig und soll nur einen Überblick darstellen.

Wenden Sie sich an den Sozialdienstmitarbeiter mit Ihren Fragen und Problemen und gemeinsam finden wir eine Lösung.