Hero Image

Pressemitteilung

Demenz: Informationsveranstaltung in Wusterwitz - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht im Fokus

01.07.2015

Mit den Themen Alter, Pflege und Demenz sind untrennbar auch die Fragen nach Absicherung und Vorsorge verknüpft. Einen wichtigen Beitrag leisten dazu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Die Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin und der Landkreis Potsdam-Mittelmark laden daher mit Unterstützung der Amtsgemeinde Wusterwitz zu einem Informationsabend ein am Montag, dem 13. Juli 2015 um 17:00 Uhr im Familienzentrum, Ernst-Thälmann-Straße 58, 14789 Wusterwitz.

Antje Kirchhoff von der Beratungsstelle vermittelt, warum es wichtig ist, sich mit diesen Themen frühzeitig auseinanderzusetzen, was es dabei zu beachten gilt und wo es fachkundige Unterstützung gibt.

Den Rahmen für die Veranstaltung gibt das Projekt „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

Um Anmeldung wird gebeten an:
Martina Alband, Koordinatorin für Alter und Pflege
Klosterkirchplatz 6, 14797 Lehnin
E-Mail: martina.alband@diakonissenhaus.de, Mobil: 0152 – 22543276

Kontakt

 Alexander Schulz

Alexander Schulz
Öffentlichkeitsbeauftragter
Lichterfelder Allee 45
14513 Teltow
Tel.: 03328-433-522
Fax: 03328-470-364
E-Mail